Bereich Energie

Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

© shutterstock

Chemische Energiespeicher

Endotherme chemische Reaktionen benötigen Energie zum Aufbau chemischer Bindungen in einem energiereichen Produkt während exotherme Reaktionen Energie unter Bildung eines energieärmeren Produkts freisetzen. Auf diese Weise lassen sich Energiespeichersysteme entwickeln, die Strom und Wärme speichern, um diese für eine spätere Energiebereitstellung zu nutzen oder um Basischemikalien für die chemische Industrie bereitzustellen.

Wir entwickeln elektrochemische Speichersysteme, katalytische Verfahren bzw. Katalysatoren und erarbeiten Verfahrens- bzw. Systemlösungen für Biogasprozesse.

Elektrochemische Verfahren

Die Redox-Flow-Batterie-Technologie, die große Speichersysteme in Zukunft ermöglichen wird, ist der Kern unserer Forschung. Wir entwickeln neben Batteriesystem und Stackdesign auch optimierte Materialien (Elektroden, Bipolarplatten und Membranen). Darüber hinaus testen wir sowohl Redox-Flow als auch Lithium-Batterie-Systeme.

Katalytische Verfahren

Wir entwickeln heterogen-katalysierte Verfahren zur Speicherung von Energie in Form chemischer Bindungen. Mit engem Bezug zur Grundlagenforschung werden neuartige Katalysatoren entwickelt und unter industrienahen Bedingungen untersucht. Auf diese Weise sollen innovative Verfahren für eine erfolgreiche Energie- und Rohstoffwende entstehen.

 

Weitere Informationen

Social Bookmarks