Call for Papers

Kongress BIO-raffiniert VIII – Bioökonomie: Vom Konzept zum Produkt

Pressemitteilung / 7.7.2014

Die industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe ist zunehmend etabliert. Bislang konzentrieren sich Betrachtungen zu Bioraffinerien häufig auf mögliche Rohstoffe und deren nachhaltige Nutzung. Aktuell rückt das übergreifende Thema der biobasierten Ökonomie mit seinen Chancen und Grenzen in den Fokus. Vor diesem Hintergrund veranstalten Fraunhofer UMSICHT, die EnergieAgentur.NRW und CLIB2021 den Kongress »BIO-raffiniert VIII« am 25./26. Februar 2015 in Oberhausen. Einreichfrist der Kurzvorträge: 19. September 2014.

Kongressreihe BIO-raffiniert

Fraunhofer UMSICHT organisiert seit 2003 die Kongressreihe BIO-raffiniert.

Veranstalter Kongress BIO-raffiniert 2015

Fraunhofer UMSICHT organisiert seit 2003 den Kongress BIO-raffiniert. Mitveranstalter von BIO-raffiniert VIII sind die EnergieAgentur NRW und CLIB2021. Veranstaltungsort ist Fraunhofer UMSICHT in Oberhausen.

Ziel der Veranstaltungsreihe BIO-raffiniert ist es, die Meinungsbildung zu Bioraffineriesystemen zu gestalten und den Informationsaustausch zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf diesem Gebiet voranzutreiben. Die Kongresssprache ist Deutsch.

Der zweitägige Kongress BIO-raffiniert VIII betrachtet die Facetten der Bioökonomie und behält dabei weitere Aspekte wie Reststoffe als Rohstoffe, neue Produkte und Verfahren sowie Kaskadennutzung im Blick. Neben den ökonomischen werden gesellschaftliche Betrachtungen einbezogen und Herausforderungen benannt.

Call for Papers - Einreichfrist bis 19. September 2014!

Die Veranstalter bieten interessierten Fachleuten im Rahmen von zwei Sessions die Möglichkeit, in Kurzvorträgen (10 min Vortrag + 5 min Diskussion) ihre Innovationen und Konzepte rund um die Bioökonomie von Bioraffinerien vorzustellen. In der Session "Wissenschaft und Forschung" geht es um neue Lösungsansätze, technische Innovationen und Verfahren rund um Bioökonomie und Bioraffinerie. Für die Session "Biobasierte Produkte, Geschäftsmodelle" freuen wir uns über Beiträge zu neuen Produkten, Demonstrationsanlagen, Marktstrategien u. ä.

Interessenten können sich bis zum 19. September 2014 mit einem Titelvorschlag und maximal einseitigem DIN A4 Abstract bewerben. Bitte senden Sie die Unterlagen an:

Fraunhofer UMSICHT
Dr. Joachim Danzig
Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Fax 0208 8598-1289
joachim.danzig@umsicht.fraunhofer.de