Bereich Energie

Der Umbau der Energiewirtschaft auf regenerative Energieträger aus Sonne, Wind und Biomasse erfordert nachhaltige Lösungen für Gesellschaft, Industrie und Bürger, um Energiebereitstellung und -bedarf aufeinander abzustimmen. Benötigt werden effektive und effiziente Energieprozesse, neue Speichertechnologien und intelligente Systemlösungen.

Wir entwickeln und optimieren Energieanlagen, erarbeiten Lösungen für die Speicherung von Strom bzw. Wärme und optimieren Energie- bzw. Energieversorgungssysteme. Unsere Kompetenzen liegen in der Entwicklung neuartiger Technologien und deren Realisierung in Pilot- und Demonstrationsanlagen, sowie systemanalytischen Studien.

Abteilungen im Bereich Energie

 

Abteilung

Energieanlagen

Wir entwickeln Energiewandler und arbeiten an neuen Applikationen sowie deren Simulation, Piloterprobung, Optimierung und Effizienzverbesserung. Als Dienstleistung bieten wir Konzeption, kundenspezifische Berechnung, Auslegung, Planung und Einbindung solcher Energieanlagen bzw. die Erstellung und Bewertung von technischen Konzepten an.

 

Abteilung

Energiesysteme

Ziel unserer Arbeit sind effiziente Energiesysteme. Im Zusammenspiel von Energieversorgung, -verteilung, -speicherung und -nutzung entwickeln und optimieren wir energieeffiziente und wirtschaftliche Energiesysteme. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Integration von erneuerbaren Energien in vorhandene Strukturen.

 

Abteilung

Chemische Energiespeicher

Endotherme chemische Reaktionen benötigen Energie zum Aufbau chemischer Bindungen in einem energiereichen Produkt, während exotherme Reaktionen Energie unter Bildung eines energieärmeren Produkts freisetzen. Auf diese Weise lassen sich Energiespeichersysteme entwickeln, die Strom und Wärme speichern, um diese für eine spätere Energiebereitstellung zu nutzen oder um Basischemikalien für die chemische Industrie bereitzustellen.

 

Abteilung

Thermische Speicher und Systeme

Thermische Energiespeicher sind ein wesentlicher Baustein im Energiesystem der Zukunft. Sie ermöglichen es Energie zu speichern und so den zeitlichen Ausgleich zwischen Bedarf und Erzeugung herzustellen. Ferner leisten sie in Kombination mit Wärmepumpen, Kältemaschinen, BHKWs etc. einen Beitrag zum Lastausgleich. Damit sind sie eine Schlüsseltechnologie bei der Integration der erneuerbaren Energien.