Biobasierte Kunststoffe

Eine Abteilung aus dem Bereich Produkte

© shutterstock

Wir entwickeln maßgeschneidert biobasierte Kunststoffe für eine Vielzahl von Anwendungen aus Folien, Fasern, Spritzgussteilen und anderem. Unsere Compounds und Komposite offerieren ein spezifisches, oft auch neuartiges Eigenschaftsbild, das dem fossil basierter Polymerwerkstoffe entspricht oder dieses sogar übertrifft. Dabei decken wir die gesamte Entwicklungskette von der Polymerisation bis zur Kunststoffverarbeitung einschließlich umfassender Werkstoffcharakterisierung ab.

Unsere Biokunststoffe lassen sich auf konventionellen Maschinen verarbeiten. Durch unser langjähriges Know-how passen wir die Werkstoffe optimal der Anwendung an. Wir legen großen Wert auf niedrige Gesamtkosten, gute Rohstoffverfügbarkeit und einfache Verarbeitung und können Mustermengen im industriellen Maßstab bereitstellen.

 

Polymerchemie

Seit vielen Jahren arbeiten wir an der Entwicklung und Synthese von Polymeren und Additivsystemen auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Diese Werkstoffe, beispielsweise chemisch modifizierte Biopolymere, werden auf ihre Eignung zum Einsatz in Klebstoffen und Schmiermitteln untersucht. Neben den polymertechnischen Betrachtungen des biologischen Abbaus von Polymeren bieten wir langjährige Erfahrungen im Umfeld der Kulturerbeforschung und des Denkmalschutzes sowie der zerstörungsfreien Prüfung von hochwertigen Oberflächen. Im Bereich Naturfasern bieten wir Expertise bezüglich deren Aufbau und chemischer Behandlung.

Werkstoffentwicklung

Wir befassen uns mit der physikalischen Funktionalisierung von Biopolymeren durch Blending, Additivierung und Faserverstärkung. Weitere Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte bilden die reaktive Verarbeitung und die Kompatibilisierung in der Schmelze. Diese Expertise setzen wir für die Entwicklung neuer biobasierter Thermoplastischer Vulkanisate (TPV) ein.

Verarbeitung und Anwendungen

Neue Kunststoffe erfordern Anpassungen bei ihrer Verarbeitung, z. B. bei der Blasfolienherstellung, beim Spritzgießen oder der Extrusion. Unser Know-how in der Verarbeitung und Charakterisierung von Folienwerkstoffen, biologisch abbaubaren Polymeren und naturfaserverstärkten Kunststoffen (NFK) runden unser Portfolio ab. Wir helfen auch vor Ort dabei, reibungslos in die Herstellung von Produkten aus unseren Biokunststoffen einzusteigen. Zufriedenheit bei Kunststoffverarbeitern und Verbrauchern ist unser Ziel.

Musterproduktion und Prüftechnik

Die Entwicklung neuer Werkstoffe endet nicht im Labor, sondern in der Praxis. Aus diesem Grund betreibt Fraunhofer UMSICHT am Standort Willich ein Compoundiertechnikum, ausgestattet mit Doppelschneckenextrudern, verschiedensten Dosieranlagen, Schmelzefiltern und unterschiedlichen Granulierungen bis zum Produktionsmaßstab. Darüber hinaus stehen uns moderne Prüfgeräte für externe und interne Prüfaufträge zur Verfügung.

Infomaterial aus dem Bereich Biobasierte Kunststoffe

Mit PM gekennzeichnete Links verweisen auf Pressemitteilungen.

 

Biokunststoffe

Compounds und Produkte maßgeschneidert - biobasierte Kunststoffe mit spezifischen oder auch neuartigen Eigenschaftsbildern
 

Biokomposite

Unser Team aus Ingenieuren und Chemikern entwickelt gemeinsam mit Ihnen Biokompositmaterialien: von der Rezeptur über den Prozess bis hin zum fertigen Produkt.
 

Geschäumte Biokunststoffe

Leicht und natürlich!

 

Materialcharakterisierung

Qualität ist messbar!
 

Bausanierung und Denkmalpflege

Baratung im Umgang mit belasteten Materialien und Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen für die Reinigung von Objekten.
 

Natürlicher Klebstoff

Der Klebstoff basiert auf dem nachwachsenden Rohstoff Polymilchsäure