Veranstaltungen/Messen

Mit Fachkongressen, Tagungen, Workshops und Institutsführungen unterstützt unser professionelles Veranstaltungsmanagement den Austausch mit Stakeholdern und Fachkreisen und trägt so zur Meinungsbildung in der Öffentlichkeit bei. Unsere Veranstaltungen zeigen kompakt und praxisnah, welche Trends Potenzial haben, Methoden und Strategien, die sich in der Praxis bewährt haben und Konzepte, die zukünftig relevant werden.

Gerne informieren wir Sie mit dem UMSICHT-Newsletter auch über unsere Workshops, Tagungen und weiteren Veranstaltungen.

zurück
  • Dortmund / 28.9.2017, 18:00 - 21:00 Uhr

    e:lab – Bürgerenergierat

    e:lab Energiecafe

    Mit dem e:lab Bürgerlabor für Energieinnovationen wollen wir gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen von morgen finden. Ein zentrales Anliegen ist, einen stadtweiten Energiediskurs anzuregen. Dafür bedarf es neuer Formate wie einem Bürgerenergierat. Möchten Sie die Energiewende in Dortmund mitgestalten?

    mehr Info
  • Oberhausen / 9.11.2017

    Energie im Wandel

    »Energie im Wandel: CO2-Neutralität durch Sektorenkopplung« betrachtet die aktuellen Fragen rund um den Themenbereich Energie und zeigt Wege auf, die es für das zukünftige Energiesystem einzuschlagen gilt. In diesem sind Technologien gefragt, die bislang getrennte Systeme der Energienutzung miteinander verknüpfen.

    mehr Info
  • Kohlendioxid, das bei der Stahlerzeugung anfällt, kann unter Verwendung erneuerbarer Energie Erdöl als Rohstoff in der Chemieindustrie ersetzen. Durch solche neuen Produktionsprozesse in der Stahl- und Chemiebranche lassen sich die CO2-Emissionen deutlich verringern. Das mit mehr als 60 Mio Euro vom BMBF geförderte Projekt Carbon2Chem® hat das Ziel, durch Technologien und Strategien einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. In der »1. Konferenz zur nachhaltigen Chemischen Konversion in der Industrie« werden aktuelle Ergebnisse von Projektpartnern aus Industrie und Forschung vorgestellt.

    mehr Info

Fraunhofer UMSICHT im Social Web

Tauschen Sie sich mit uns auf Facebook, Google+ und LinkedIn aus. Immer aktuell dank RSS-Feed.