Vortragsreihe  /  5.2.2020, 18:00

Wissenschaft im Wirtshaus: Nachkriegsmoderne

Wo lässt es sich besser diskutieren als im Wirtshaus? In entspannter Atmosphäre löst sich die Zunge, Berührungsängste verlieren sich: Das macht selbst komplexe Themen gut zugänglich. Das Wissenschaftsforum Ruhr e.V. und die OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung freuen sich auf Dr. Alexandra Apfelbaum von der Fachhochschule Dortmund mit einem Vortrag zum Thema »Nachkriegsmoderne – Architektur in Oberhausen«.

Nachkriegsarchitektur in Oberhausen

Die Architektur der Nachkriegsmoderne hat nicht den besten Ruf. In den 1950er bis 1980er Jahre seien in Deutschlands Städten vor allem Stahlschachteln und Betonmonster entstanden. Aber sind die Gebäude wirklich so unästhetisch?

Dr. Alexandra Apfelbaum von der Fachhochschule Dortmund beleuchtet die Architektur dieser Zeit aus einem anderen Blickwinkel und stellt dabei Oberhausen in den Fokus: Was zeichnet Bauformen, Gestaltung, Baumaterialien und Konstruktionsweisen aus? Wo gibt es typische Bauten und welche Probleme sowie Möglichkeiten zu Erhalt, Bewertung und Weiternutzung gibt es? Welche Rolle spielen Initiativen wie die ruhrmoderne e. V.?