Presse | Medien

Service

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen. Wir verweisen hierzu auf unsere Datenschutzerklärung.

Presse

Presseverteiler

Als Journalistin oder Journalist können Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen lassen. Sie erhalten dann automatisch alle aktuellen Pressemitteilungen.

UMSICHT-Newsletter

Newsletter

Mit dem UMSICHT-Newsletter informieren wir Sie vier Mal im Jahr per E-Mail über die neuesten Entwicklungen von Fraunhofer UMSICHT.

zurück
  • Anfang 2018 Spatenstich / 2017

    UMSICHT begleitet energieautarkes Siedlungskonzept der Stadtwerke Herne

    Pressemitteilung / 27.7.2017

    © Foto Stadtwerke Herne

    Die Stadtwerke Herne planen den Bau einer klimafreundlichen und autofreien Siedlung in Herne-Sodingen. Sieben Einfamilienhäuser sollen mit Photovoltaikanlagen und Redox-Flow-Batteriespeichern ausgestattet werden. Die Speichertechnik soll die Volterion GmbH, ein Spin-off von Fraunhofer UMSICHT, liefern. Das Projekt, das sich im Leitmarktwettbewerb EnergieUmweltwirtschaft.NRW von Land und EU qualifiziert hat, wird von Fraunhofer UMSICHT wissenschaftlich begleitet.

    mehr Info
  • Preisverleihung UMSICHT-Wissenschaftspreis 2017 / 2017

    Die Natur zunutze machen

    Pressemitteilung / 6.7.2017

    © Foto Fraunhofer UMSICHT/Ilka Drnovsek

    Wie sieht zukunftsweisende Solartechnik aus? Was kann Phytomining? Was bedeutet digitale Urbanisierung? Das waren die Themen bei der Verleihung des UMSICHT-Wissenschaftspreises. Gut 100 Gäste gratulierten den Preisträgern Dr. Michael Saliba, Dr. Till Krause und Klaus Uhrig. Die Veranstaltung fand unter dem Motto »Wissenschaftsforum Ruhr trifft UMSICHT-Wissenschaftspreis« statt.

    mehr Info
  • Fraunhofer UMSICHT nimmt Stellung / 2017

    Kommt mir nicht in die Tüte?!

    Pressemitteilung / 3.7.2017

    © Foto Fraunhofer UMSICHT

    Der internationale plastiktütenfreie Tag macht jedes Jahr am 3. Juli auf die negativen Seiten von Kunststofftaschen aufmerksam. Als Konsequenz auf die schon länger vorherrschende Kritik am weltweiten Plastiktütenverbrauch setzen einige deutsche Initiativen mittlerweile auf einen teilweisen oder vollständigen Verzicht auf diese Produkte. Doch lohnt sich das auch aus ökobilanzieller Sicht? Und schonen Papiertüten die Umwelt mehr als solche aus Kunststoff? Im neuen Positionspapier »Plastiktüten« schätzen Experten von Fraunhofer UMSICHT das Thema aus wissenschaftlicher Perspektive ein und zeichnen Lösungswege für Wissenschaft und Gesellschaft auf.

    mehr Info
  • UMSICHT beim Stadtradeln / 2017

    Radfahren für den Klimaschutz

    Pressemitteilung / 28.6.2017

    Drei Wochen der Umwelt zu Liebe auf das Rad umsteigen: Das war das Motto der Aktion »STADTRADELN«, an der sich Oberhausen bereits zum dritten Mal beteiligt hat. Bei insgesamt 534 aktiven Radelnden war auch Fraunhofer UMSICHT mit 22 Mitarbeitenden dabei. Zusammen haben die Oberhausener Teams 129 194 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt und damit über 18 000 Kilogramm CO2 eingespart.

    mehr Info
  • Fraunhofer UMSICHT erweitert Gebäudekomplex

    Pressemitteilung / 7.6.2017

    Fraunhofer UMSICHT errichtet auf dem Institutsgelände an der Osterfelder Straße 3 in Oberhausen ein Gebäude, das Raum bietet, um Großprojekte gemeinschaftlich mit Partnern zu bearbeiten. Der zweigeschossige Anbau erweitert den Gebäudebestand um 380 Quadratmeter Technikumsfläche und 350 Quadratmeter Bürofläche. In den Technika, 8 Büros und 2 Besprechungsräumen werden die Partner des Verbundprojekts Carbon2Chem® ein Zuhause finden. Der Bezug ist für das Jahresende 2017 geplant.

    mehr Info
  • Fraunhofer UMSICHT Jahresbericht 2016/2017 / 2017

    Wegbereiter einer nachhaltigen Energie- und Rohstoffwirtschaft

    Pressemitteilung / 2.6.2017

    Als Vordenker in der Energie- und Rohstoffwirtschaft erarbeitet Fraunhofer UMSICHT Innovationen, die zu einer ressourcenschonenderen Gesellschaft und Wirtschaft entscheidende Beiträge liefern. Dabei setzen die Forscherinnen und Forscher auf Qualität, Kreativität und Effizienz. Der aktuelle Jahresbericht blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück.

    mehr Info
  • Virtuelles Institut / 2017

    Energiewende für NRW umgesetzt

    Pressemitteilung / 1.6.2017

    Im Rahmen des Virtuellen Instituts (VI) »Transformation – Energiewende NRW« erarbeitete Fraunhofer UMSICHT in einem Projektteam Konzepte für eine zukunftsfähige Transformation des Industriestandortes NRW. Unter der Leitung des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie fokussiert sich das Virtuelle Institut auf die sozio-ökonomischen und sozio-kulturellen Fragestellungen der Energiewende in NRW. Das auf zwei Jahre angelegte Projekt wird von der Stiftung Mercator gefördert. Am 27. Juni präsentiert das Projektteam die Ergebnisse.

    mehr Info
  • Kick-off für UN-Projekt / 2017

    Wege in ein nachhaltiges Energiesystem der Zukunft

    Pressemitteilung / 31.5.2017

    Um die gesteckten Klimaziele zu erreichen, müssen jetzt die Weichen dafür gestellt werden. Der Faktor Energie nimmt dabei einen besonders hohen Stellenwert ein. Ein international besetztes Projekt der UNECE (United Nations Economic Commission for Europe), an dem Fraunhofer UMSICHT mitwirkt, hat sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Wege in ein weltweit nachhaltiges Energiesystem auszuloten. Das Projekt ist mit einem Kick-off Workshop am 30. Mai bei UMSICHT in Oberhausen offiziell gestartet.

    mehr Info
  • Vorreiter der KlimaExpo.NRW / 2017

    UMSICHT erhält Auszeichnung für Engagement im Klimaschutz

    Pressemitteilung / 30.5.2017

    Mit seinen Forschungsaktivitäten engagiert sich Fraunhofer UMSICHT seit Jahren für eine nachhaltige Energie- und Rohstoffwirtschaft. Dafür wurden das Institut und das Spin-off Volterion, das Batterien zur Speicherung erneuerbarer Energien entwickelt, am 30. Mai 2017 in Oberhausen von der KlimaExpo.NRW als Vorreiter im Klimaschutz in die landesweite Leistungsschau aufgenommen.

    mehr Info
  • Strategische Planungshilfe / 2017

    Leitfaden zur Energiewende für Kommunen und Stadtwerke

    Pressemitteilung / 29.5.2017

    Der Strategieleitfaden »Akzente setzen durch Energieausgleich: Flexibilisierung der Energieversorgung« informiert kommunale Fachplaner und Fachplanerinnen sowie lokale Energieversorger über die Chancen von Energieausgleich und unterstützt sie bei der Planung von eigenen Konzepten vor Ort mit konkreten Anregungen und Hilfestellungen. Der kostenfrei erhältliche Leitfaden für Kommunen und Stadtwerke fasst zentrale Ergebnisse des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekts »Akzente – Gesellschaftliche Akzeptanz von Energieausgleichsoptionen und ihre Bedeutung bei der Transformation des Energiesystems« zusammen.

    mehr Info

Fraunhofer UMSICHT im Social Web

Tauschen Sie sich mit uns auf Facebook, Google+ und LinkedIn aus. Immer aktuell dank RSS-Feed.