Presse | Medien

Service

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen. Wir verweisen hierzu auf unsere Datenschutzerklärung.

Presse

Presseverteiler

Als Journalistin oder Journalist können Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen lassen. Sie erhalten dann automatisch alle aktuellen Pressemitteilungen.

UMSICHT-Newsletter

Newsletter

Mit dem UMSICHT-Newsletter informieren wir Sie vier Mal im Jahr per E-Mail über die neuesten Entwicklungen von Fraunhofer UMSICHT.

zurück
  • Ausschreibung UMSICHT-Wissenschaftspreis 2018 / 2017

    Den Fortschritt verstehen

    Pressemitteilung / 14.12.2017

    Neue Konzepte und Entwicklungen können nur erfolgreich sein, wenn sie das Vertrauen der Gesellschaft genießen. Dazu müssen sie verständlich präsentiert werden. Der vom UMSICHT-Förderverein ausgeschriebene UMSICHT-Wissenschaftspreis zeichnet Menschen aus, die mit ihrer Arbeit den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft fördern. Der Preis wird in den Kategorien Wissenschaft und Journalismus verliehen und ist mit insgesamt 10 000 Euro dotiert. Bewerbungen sind ab sofort und bis zum 31. März 2018 möglich.

    mehr Info
  • Ausgezeichnete Abschlussarbeit / 2017

    Bionischer Filter zur Trennung von Mikroplastik

    Pressemitteilung / 8.12.2017

    Der steigende Kunststoffverbrauch und Verluste von Abfall gehen zunehmend mit einer Umweltbelastung durch Mikroplastik einher. In ihrer Masterarbeit hat Leandra Hamann deshalb Lösungen entwickelt, um die Abwasserbelastung durch Kunststoffpartikel kleiner als 5 mm mit bionischen Filtern zu reduzieren. Für diese praxisorientierte Lösung wurde die UMSICHT-Mitarbeiterin am 5. Dezember mit dem Alfred-Kärcher-Förderpreis ausgezeichnet. Ein Bild zum Teaser-Text (1440 x 1080px - Achtung: für Slide-Bühne separat in 1440 x 448px) wird unter dem entsprechenden Reiter dieser Komponente mittels drag&drop aus der Seitennavigation (Medienbibliothek-UMSICHT-de-images-pressemitteilungen) gezogen.

    mehr Info
  • Studie zur thermischen Abfallverwertung / 2017

    Thermische Verwertung unverzichtbar in der Circular Economy

    Pressemitteilung / 7.12.2017

    Langfristig wird die thermische Abfallbehandlung relevante Beiträge zur Ressourcenschonung und zum Klimaschutz leisten und stoffliche Recyclingverfahren auch in einer zirkularen Wirtschaft sinnvoll ergänzen. Das zeigt eine Studie zur Rolle der thermischen Verwertung in einer zirkularen Wirtschaft, die Fraunhofer UMSICHT im Auftrag der AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH erstellt hat. Die Studie wurde am 5. Dezember im Rahmen eines Expertenforums vorgestellt und steht zum kostenfreien Download bereit.

    mehr Info
  • Forschungsergebnisse zu PLA-Abfällen im Abfallstrom / 2017

    Wie verhalten sich biobasierte Kunststoffe in etablierten Recyclingsystemen?

    Pressemitteilung / 28.11.2017

    Biobasierte Produkte, insbesondere auch als Verpackungsmaterialien, finden sich immer häufiger in den Verkaufsregalen und damit auch immer häufiger im Abfall. Das stellt unsere Recyclingsysteme vor neue Herausforderungen. Viele Abfallentsorger befürchten, dass biobasierte Kunststoffe die etablierten Verwertungswege stören. Dazu gibt es allerdings bisher nur wenige fundierte Untersuchungen. Deshalb hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ein Verbundvorhaben gefördert, das jetzt Empfehlungen für die abfallwirtschaftliche Behandlung von Biokunststoffen vorgelegt hat.

    mehr Info
  • Up-Scaling / 2017

    Katalysatorentwicklung im Industriemaßstab

    Pressemitteilung / 22.11.2017

    Fraunhofer UMSICHT hat seine Kompetenzen im Bereich der heterogenen Katalyse stark ausgebaut. Die gewachsene technische Infrastruktur ermöglicht heute nicht nur die Präparation neuartiger Katalysatoren, sondern auch Auftragstestungen im Industriemaßstab. Das Institut setzt damit neue Maßstäbe zur Herstellung von Energieträgern und Basischemikalien aus regenerativ erzeugtem Synthesegas.

    mehr Info
  • Innovative Citizen / 2017

    Selbstbestimmt produzieren

    Pressemitteilung / 21.11.2017

    Vom 30. November bis 3. Dezember wird Dortmund wieder zum Mekka der Maker-Kultur. Das 4. Innovative-Citizen-Festival liefert die Plattform, um an der Demokratisierung der Technik mitzuwirken. Doch was bedeutet das eigentlich? Und wie können wir alle daran teilhaben? Workshops zu Food&Farming, Urbane Produktion, Circular City und Textiles geben Aufschluss. Dazu kommen zahlreiche Veranstaltungen wie der Energetische Salon und die Möglichkeit, interessante Menschen kennenzulernen.

    mehr Info
  • Energie im Wandel / 2017

    CO2 Neutralität durch Sektorenkopplung

    Pressemitteilung / 17.11.2017

    Das Energiesystem muss sich weiterentwickeln. Ein Kernaspekt des Wandels ist die Sektorenkopplung, die bislang getrennte Systeme (Strom, Wärme, Mobilität, Industrie) miteinander verknüpft. Wie das sinnvoll möglich ist, und welche Herausforderungen es dabei gibt, dazu äußern sich drei Referenten der von Fraunhofer UMSICHT und dem Cluster EnergieForschung.NRW (CEF.NRW) organisierten Tagung »Energie im Wandel«.

    mehr Info
  • Nachhaltige Tourismusregionen / 2017

    Projektgruppe KlimaCent zu Gast auf Juist

    Pressemitteilung / 6.11.2017

    Seit diesem Jahr ist Juist neben dem Lausitzer Seenland im Klimaschutzprojekt »KlimaCent« als Modellregion aktiv. Fraunhofer UMSICHT nimmt mit weiteren Partnern das System der CO2-Reduktion vor Ort unter die Lupe und sucht nach Finanzierungsmöglichkeiten für branchenkonforme Klimaschutzprojekte. Auf Basis des Projekts soll in Zukunft der CO2-Ausstoß in weiteren Tourismusregionen gemindert werden.

    mehr Info
  • Forschungskooperation / 2017

    Vertragsunterzeichnung: Deutsch-kanadische Forschungsplattform

    Pressemitteilung / 30.10.2017

    © Foto Fraunhofer UMSICHT

    Am 24. Oktober 2017 haben die Fraunhofer-Gesellschaft und die Universität Alberta eine Forschungskooperation unterzeichnet, um eine Technologieplattform zu starten. Die Plattform wird gemeinsame Projekte unterstützen, um neue Energietechnologien zu entwickeln. Biokraftstoffe, Speicherbatterien und alternative Anwendungen für CO2 sind einige der ersten Themen, wobei ein Projekt bereits im Gange ist.

    mehr Info

Fraunhofer UMSICHT im Social Web

Tauschen Sie sich mit uns auf Facebook, Google+ und LinkedIn aus. Immer aktuell dank RSS-Feed.