Presse | Medien

Service

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen. Wir verweisen hierzu auf unsere Datenschutzerklärung.

zurück
  • Erfolgreicher Messeauftritt auf BAU 2017 / 2017

    Fraunhofer UMSICHT präsentiert System zur vertikalen Begrünung

    Pressemitteilung / 8.2.2017

    Auf der Messe BAU 2017 hat Fraunhofer UMSICHT ein System zur bodenungebundenen vertikalen Begrünung vorgestellt. Nach dem erfolgreichen Messeauftritt steht für 2017 nun im Fokus, das System auf dem Markt zu etablieren.

    mehr Info
  • water meets … nano and food / 2017

    Nachhaltige Versorgungssicherheit

    Pressemitteilung / 2.2.2017

    Die Veranstaltungsreihe »nANO meets water« läuft nun unter dem Titel »water meets … nano & food«. Mit neuer Ausrichtung blickt die Tagung in der aktuellen Ausgabe am 2. März 2017 auf die qualitative und quantitative Sicherstellung von Wasser und Nahrungsmitteln.

    mehr Info
  • Neujahrstreffen Carbon2Chem® / 2017

    Auf dem Weg zur Systemintegration von Stahl- und chemischer Industrie

    Pressemitteilung / 1.2.2017

    Sechs Monate nach dem offiziellen Start von Carbon2Chem® luden die drei koordinierenden Partner - Fraunhofer UMSICHT, das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion und die thyssenkrupp AG - alle 17 Projektpartner zu einem Neujahrsempfang nach Oberhausen ein. Im Rahmen des Projekts Carbon2Chem® engagieren sich Unternehmen aus der chemischen Industrie und der Stahlindustrie mit dem Ziel, nachhaltige Verbundstandorte, bestehend aus integrierter Stahl- und Chemieproduktion, aufzubauen. Im Fokus des Treffens stand die Systemintegration.

    mehr Info
  • Neuerscheinung / 2017

    Ressourceneffizienz. Schlüsseltechnologien für Wirtschaft & Gesellschaft

    Pressemitteilung / 31.1.2017

    Schlagworte wie Nachhaltigkeit, Effizienz und Schonung der Ressourcen beherrschen die öffentliche Diskussion. Doch was steckt dahinter, und wie lässt sich die Vision einer ressourcenschonenden Gesellschaft verwirklichen? Forscher der Fraunhofer-Gesellschaft geben Einblicke in Schlüsseltechnologien und stellen zukunftsweisende Projekte aus Fraunhofer-Instituten vor. Prof. Eckhard Weidner und Dr. Hartmut Pflaum, Institutsleiter und Leiter Innovationsmanagement und Strategische Projekte bei Fraunhofer UMSICHT, präsentieren das Fraunhofer-Leitprojekt »Strom als Rohstoff« und wie effiziente Elektrochemie für nachhaltige Chemieprodukte künftig aussehen kann.

    mehr Info
  • Bisher entstehen Kraftstoffe mit biogenem Anteil fast ausschließlich durch das Mischen (Blenden) von Kraftstoffen aus konventionellen Raffinerien mit fertig produzierten Biokraftstoffen, die erst am Ende beider Prozesse zusammengemischt werden. Die Qualität der Biomasse-Vorprodukte ist oft nicht gleichbleibend, und ihre Eigenschaften sind oft nicht mit den herkömmlichen Raffinerieprozessen kompatibel. Folglich ist in Europa eine gemeinsame Verarbeitung mit Erdöl in konventionellen Raffinerien auch kaum verbreitet; lediglich Pflanzenöle werden in Einzelfällen eingesetzt. Um in Zukunft biobasierte Materialien im großen Maßstab mit in die Raffinerien einfließen lassen zu können (anstatt fossile Kraftstoffe nur nach der Fertigstellung mit Biokraftstoffen zu vermischen), wird hoch definiertes Material benötigt. Hier setzt das im Oktober 2016 gestartete EU-Projekt BioMates® an, das im Europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizon 2020 gefördert wird.

    mehr Info
  • Projektstart »PFCLoesch«: Per- und Polyfluorierte Chemikalien eliminieren / 2017

    Löschwasser mobil und kosteneffizient reinigen

    Pressemitteilung / 17.1.2017

    Um bei Großbränden von Kraftstoffen und Lösemitteln beispielsweise auf Flug- und Binnenhäfen, in Raffinerien oder in Lagereinrichtungen der Industrie effektiv löschen zu können, ist der Einsatz von Schaumlöschmitteln mit per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) unerlässlich. Doch Fluor-Kohlenstoff-Verbindungen (PFC) sind in der Natur kaum oder nur sehr schlecht abbaubar, z. T. toxisch. Sie schädigen deshalb die Umwelt, wenn sie nicht frühzeitig aus dem Löschwasser entfernt werden. Daher müssen PFC-haltige Löschwässer aufgefangen und anschließend aufbereitet oder fachgerecht entsorgt werden.

    mehr Info
  • UMSICHT: Zur Sache! / 2016

    Nachhaltigere Bauwirtschaft durch Bauschutt-Recycling

    Pressemitteilung / 23.12.2016

    Keine Branche verursacht so hohe Abfallmengen wie die Bauindustrie. Davon wird jedoch insbesondere im Hochbau nur ein Bruchteil wiederverwertet. Der Workshop »UMSICHT: Zur Sache! Zirkuläre Bauwirtschaft – Chance oder nur Sand im Getriebe?« thematisiert die Frage, wie sich Bauschutt zu hochwertigen Produkten recyceln lässt und somit ein Beitrag für nachhaltigeres Bauen geleistet werden kann. Die Veranstaltung findet am 26. Januar bei Fraunhofer UMSICHT in Oberhausen statt.

    mehr Info
  • Abschlusstreffen CleanWaterKit / 2016

    Neues modulares und mobiles System zur Elimination von Spurenstoffen

    Pressemitteilung / 22.12.2016

    CleanWaterKit
    © Foto Fraunhofer UMSICHT

    Mikroschadstoffe wie z.B. Arzneimittelrückstände belasten das Abwasser und sind schwer abbaubar. Fraunhofer UMSICHT entwickelte zusammen mit Projektpartnern in dem zweijährigen Forschungsprojekt »CleanWaterKit« - gefördert von der Stiftung Zukunft NRW - ein modulares Baukastensystem, das umweltbelastende Spurenstoffe im Wasser eliminiert, flexibel verschaltbar und leicht in bestehenden Kläranlagen zu installieren ist. Beim Abschlusstreffen an der Kläranlage Wuppertal-Buchenhofen präsentierte das Projektteam kürzlich die Ergebnisse.

    mehr Info
  • Fraunhofer UMSICHT auf der BAU 2017 / 2016

    Vertikale Begrünung: Mikroklima verbessern und Feinstaub reduzieren

    Pressemitteilung / 21.12.2016

    Mit vertikaler Begrünung lassen sich Gebäudefassaden langfristig bepflanzen – mit dem zusätzlichen Ziel, das Mikroklima positiv zu beeinflussen, die Feinstaubkonzentration zu senken und den Schallschutz zu verbessern. Auf der Messe BAU 2017 präsentiert Fraunhofer UMSICHT ein Pilotsystem zur vertikalen Begrünung, das bereits jetzt im kleinen Rahmen einsatzfähig ist.

    mehr Info
  • Energiewende / 2016

    Regenerative Eigenstromnutzung für industrielle Anwendungen

    Pressemitteilung / 14.12.2016

    Fraunhofer UMSICHT kombiniert erstmalig die solare Stromversorgung eines mittelständischen Betriebs mit Redox-Flow-Speichertechnologie. Im Rahmen des Projekts »VanRedFlow« soll ein nordrhein-westfälischer Modellstandort für diese Systemkopplung entstehen.

    mehr Info

Fraunhofer UMSICHT im Social Web

Tauschen Sie sich mit uns auf Facebook, Google+ und LinkedIn aus. Immer aktuell dank RSS-Feed.