Ausbildungsstart

Sechs neue Azubis bei Fraunhofer UMSICHT

Pressemitteilung / 7.9.2017

Seit Anfang September hat das Fraunhofer-Institut für Umwelt, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT sechs neue Kolleginnen und Kollegen: Leon Becks, Alexander Birsan, Eda Cetin, Daria Lea Fischer, Florian Funke und Björn Uhlenbruck starten ihre Ausbildung beim Oberhausener Forschungsinstitut und freuen sich auf ihre Aufgaben.

Ausbildungsstart bei UMSICHT 2017
© Foto Fraunhofer UMSICHT

Die neuen Auszubildenden bei Fraunhofer UMSICHT (v. l.): Florian Funke (16), Alexander Birsan (22), Leon Becks (18), Eda Cetin (18) und Daria Lea Fischer (20). Es fehlt Björn Uhlenbruck (21).

Fraunhofer UMSICHT bietet derzeit neun verschiedene Ausbildungsberufe in naturwissenschaftlich-technischen Bereichen, der Informatik oder auch in der Verwaltung an. In diesem Jahr beginnen hier sechs Auszubildende ihren beruflichen Werdegang.

Leon Becks (18) möchte Fachinformatiker für Systemintegration werden. »Ich hatte in der Schule und habe auch privat viel mit IT zu tun«, begründet der Weseler sein Interesse für die Ausbildung. Neben der Beratung und Schulung von Benutzern wird er Aufgaben im Bereich der Planung, Installation und Wartung von IT-Systemen übernehmen. Alexander Birsan (22) kommt aus Oberhausen und hat sich für die Ausbildung zum Industriemechaniker entschieden. »Ich freue mich darauf, sehr viel Neues zu lernen – gerade im technischen Bereich«, beschreibt er seine Motivation. Industriemechaniker stellen z. B. Geräte, Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Auch übernehmen sie Reparatur- und Wartungsarbeiten.

Durch Praktikum erste Berufsorientierung

Eda Cetin (18) ist über die Internetseite von UMSICHT auf die Ausbildungsstelle zur Technischen Produktdesignerin aufmerksam geworden. »Ich habe vorher schon mal ein Praktikum im Bereich Bauzeichnen gemacht und habe mich dann entschieden, in diesem Bereich tätig zu sein«, erzählt die Oberhausenerin. Technische Produktdesigner entwickeln unter Einsatz von CAD (computergestütztes Konstruieren)-Systemen Produkte aus den unterschiedlichsten Bereichen und ergänzen damit die Arbeit von Entwicklungsingenieuren.

Daria Lea Fischer (20) kennt Fraunhofer UMSICHT bereits durch ihre Tätigkeit als studentische Hilfskraft in der Verwaltung. »Als man mich dann fragte, ob ich nicht Interesse daran hätte, hier eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement zu absolvieren, stand meine Entscheidung schnell fest«, sagt die Oberhausenerin. »Mir gefällt die Abwechslung, ich lerne unterschiedliche Bereiche wie z. B. die Buchhaltung oder das Personalwesen kennen. Dort arbeite ich mich gerade in unterschiedliche PC-Programme ein«, ergänzt sie.

Florian Funke (16) kennt UMSICHT ebenfalls schon – durch ein zweiwöchiges Praktikum in den Sommerferien. Er hat sich nun für die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker entschieden und freut sich darauf, die unterschiedlichen Werkzeuge und Techniken kennenzulernen. Zerspanungsmechaniker fertigen z. B. an konventionellen und computergesteuerten Werkzeugmaschinen Werkstücke unterschiedlichster Form. Björn Uhlenbruck (21) kommt aus Hünxe und möchte Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung werden. »An den Inhalten meiner Ausbildung interessiert mich am meisten, dass ich das Programmieren einer mir unbekannten Sprache arbeitsnah lerne und ich kleine Einblicke in die Forschung erhalte«, sagt er.

Weitere Infos zur Ausbildung bei UMSICHT

Die Ausbildungsstellen werden regelmäßig auf der Webseite veröffentlicht.
Wer sich für Details zu den Ausbildungsberufen interessiert, kann diese in der Ausbildungsbroschüre nachlesen.