© shutterstock

Geschäftsfeld Chemie

Leistungsportfolio

Wir bieten verfahrenstechnische Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen sowie Produkte und Prozesse inklusive Schutzrechten an. Wir liefern Lösungen für die wachsenden Ansprüche an bezahlbare Nachhaltigkeit und Innovation in Chemie, Petrochemie und Raffinerie. Wir haben eigenes Know-how für die Bereiche Fein- und Spezialchemikalien (organische Säuren, Peptide, Zucker, Tenside), Polymere (Monomersynthesen, Polymerisation, Polykondensation) sowie chemische Massenprodukte (Alkohole, Naphtha) und Kraftstoffe (Diesel, Kerosin). Biomasse, Synthesegas und ausgewählte Reststoffe bilden das Rohstoffportfolio, aus dem wir prozessspezifische Lösungen vorschlagen. Up- und Downstream-Processing sowie Produktformulierung runden unsere Expertise ab. Wir sind Ihr Kontakt für die gesamten Wertschöpfungs- und Logistikketten, entwickeln spezifische Nachhaltigkeitsbewertungen und -strategien und bündeln passend zum Projekt interne und externe Kompetenzen.

Forschungs- und Entwicklungsleistungen

  • Syntheserouten aus fossilen und biogenen Roh- und Reststoffen inklusive Beratung beim nachhaltigen Rohstoffwandel
  • Optimierung von Prozessketten durch Integration von bio-technologischen und (thermo-elektro-)chemisch-katalytischen Verfahrensschritten
  • Entwicklung und Optimierung von skalierbaren Prozessen inklusive Up- und Downstream-Processing
  • Produktentwicklung und -formulierung sowie Musterproduktion
  • Katalysatorentwicklung und -screening bis hin zum kg-Maßstab
  • Optimierung von Biokonversionsschritten mit Stoffumwandlung durch Mikroorganismen, Enzyme oder Enzymsysteme
  • Entwicklung, Auslegung, Betrieb, Bereitstellung sowie Optimierung von Labor- und Technikumsanlagen mit Kapazitäten bis 20 kg Produkt pro Woche
  • Analytikservice: Analysen nach Normverfahren, Spezial-analytik, Methodenentwicklung
  • Techno-Consulting: Nachhaltigkeitsbewertungen, Wirtschaftlichkeitsanalysen, Konzeptstudien bis zum Basic Engineering, Potenzialstudien zum Einsatz alternativer Roh- und Reststoffe, Themen- und Trend-Scouting, strategische Handlungskonzepte, Innovationsroadmaps

Märkte und Branchen

  • Chemische Industrie
  • Biotechnologie
  • Verfahrenstechnischer Anlagenbau

Projekte aus dem Geschäftsfeld Chemie

 

Bioethanol 2.0

Biobasierte
Weichmacher

Herstellung höherer Alkohole auf der Basis vollständig biobasierter Ausgangsstoffe und deren Nutzung für die Synthese gesundheitlich unbedenklicher Weichmacher.    

 

BioFacts

Biobasierte Tenside

Vollständig biobasierte Tenside für die Herstellung von Waschmittel und Reinigungsmittel – kostengünstig und nachhaltig, ohne Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion.

 

Bioshoreline

Bioabbaubare
Geotextilien für
Ufersicherungen

Im Rahmen des Verbundforschungsprojekts »Bioshoreline« werden neuartige biologisch abbaubare Geotextilien aus nachwachsenden Rohstoffen für die Anwendung in zukunftsorientierten umweltfreundlichen Ufersicherungen an Wasserstraßen entwickelt.

 

IMOKAT

Edelmetallfreier Katalysator zur Methanoxidation

Einen edelmetallreduzierten oder edelmetallfreien Katalysator für die Oxidation von Methan zu entwickeln – so lautete die Zielsetzung des Projektes IMOKAT. Ebenfalls im Fokus stand die Formgebung zu einem Wabenkatalysator für den technischen Einsatz.

 

InKa

Intermediate aus
industriellem
Kaffeesatz

Bei der Herstellung von löslichem Kaffee entsteht nasser Kaffeesatz, der bisher  als Reststoff ausschließlich thermisch verwertet wird. Im Projekt »InKa« werden in den nächsten drei Jahren unterschiedliche Verwertungsmöglichkeiten für die stoffliche Nutzung von Kaffeesatz aus Gastronomie und Gewerbe entwickelt und bewertet.

 

MiDeCO2

CO2-Technologie
gegen Mikroorganismen

Innovative CO2-Technolgie zur Abtötung von krankheitserregenden Mikroorganismen in Lebensmitteln mit geringer Wasseraktivität.

 

MultiBioSpray

Biobasierte, sprühfähige Multifunktionsöle

Multifunktionsöle auf Erdölbasis sind weit verbreitet. Das neu entwickelte MultiBioSpray bietet eine biobasierte Alternative mit gleichwertigen Produkteigenschaften.

 

Syngasferm

Kraftstoffe aus Industrie-Abgasen

Neue Verwertungswege für kohlenstoffhaltige Abgase aus der Industrie für die Herstellung von Kraftstoffen und Spezialchemikalien.