Geschäftsfeld Polymerwerkstoffe

Leistungsportfolio

In den Bereichen Kunststoffentwicklung und -verarbeitung ist das Fraunhofer UMSICHT seit über 20 Jahren ein starker Partner von kleinen und mittelständischen Firmen sowie der Großindustrie. Zu unseren Spezialitäten gehören Materialentwicklungen biobasierter und rezyklatbasierter Kunststoffe. Wir stehen für Produkt- und Verfahrensentwicklungen,  Simulation, Musterproduktion und additive Fertigung von Kunststoffen. Im Bereich Consumer-Produkte besitzen wir ausgewiesene Expertise in der Hochdruck- und Beschichtungstechnik. Als anwendungsnaher Entwicklungspartner übertragen wir unsere Material-, Verfahrens- und Produktinnovationen zudem auf die Branchen Bau und Leder.

Forschungs- und Entwicklungsleistungen

  • Materialentwicklung (Fokus: biobasierte Kunststoffe)
  • Produkt- und Prozessentwicklung, Fertigungsverfahren
  • Produktdesign, CAD-Entwürfe und Musterproduktion
  • Oberflächenmodifikation und -strukturierung
  • Schäumen von Kunststoffen
  • Komponenten- und Anlagenentwicklung
  • Beschichtungsentwicklung
  • Studien und Beratung
  • Multiphysiksimulationen von Bauteilen und Produkten
  • Technische und wirtschaftliche Machbarkeitsstudien
  • Nachhaltigkeitsbewertungen
  • Analytik, Chemie, Biologie, Umweltanalytik
  • Bestimmung der Bioabbaubarkeit von Materialien und Produkten

Branchen und Märkte

  • Kunststoff- und kunststoffverarbeitende Industrie
  • Hersteller von Haushaltsartikeln, Consumer Care  und Bekleidung
  • Leder- und lederverarbeitende Industrie
  • Hersteller und Anwender von Additivfertigung/3D-Druck
  • Bauindustrie
  • Projekte aus dem Geschäftsfeld Polymerwerkstoffe

     

    AddiTex

    Kunststoffe für textile Anwendungen

    Um textile Verbundwerkstoffe mittels 3D-Drucktechnologien herstellen zu können, werden neue Kunststoff-Compounds entwickelt, die den Werkstoffanforderungen der Herstellung sowie der Anwendung entsprechen.

     

    BioMS

    Leichte Transportboxen aus Biokunststoff

    Hohlkammerstegplatten werden derzeit aus fossilem Kunststoff gefertigt. Eine biobasierte Alternative kommt von Forschenden des Fraunhofer UMSICHT, die ein maßgeschneidertes Blendsystem aus Biokunststoffen für diese Anwendung entwickelt haben.

     

    Bionic Manufacturing

    Herstellung bionischer Bauteile

    Neue Herstellungstechnik für bionische Bauteile und die Entwicklung eines Prototypen eines Freischwinger-Stuhls durch selektives Laser-Sintern SLS.

     

    BioPSA

    Biobasierte
    Haftklebstoffe

    Die Nachfrage nach Klebstoffprodukten auf Basis nachwachsender Rohstoffe steigt. Im Rahmen von »BioPSA« werden die Grundformulierungen von biobasierten Haftschmelzklebstoffen weiterentwickelt und an unterschiedliche Anwendungsbereiche angepasst.

     

    CA-2K

    Nachhaltige Alternativen für Hart-Weich-Verbindungen

    Im Rahmen des Verbundforschungsprojekts »CA-2K« werden biobasierte Hart-Weich-Verbindungen für das 2K-Spritzgussverfahren entwickelt. Die Modifikation der Hartkomponente führte zu deutlich verbesserter Haftung beider Materialien aufeinander.

     

    LAuF

    Einlegesohlen für Diabetes-Patienten

    Vollständige Digitalisierung der Produktion von Einlagesohlen für Diabetespatienten – von der Vermessung des Fußes über die Herstellung der Sohlen bis zur nachträglichen Bewertung des orthopädischen Produkts.

     

    MioHip

    Prothese-Ersatz für
    Arthrosepatienten

    Es wird ein natürlicher Prothese-Ersatz für Arthrose-Patienten entwickelt. Der elastische Hüftkopfüberzug soll den Gelenkapparat der Betroffenen erhalten und die natürliche Beweglichkeit bis ins hohe Alter gewährleisten.

     

    PHAt

    Bioabbaubare Schmierstoffe

    Mit der Entwicklung natürlicher Verdickungs- und Bindemittel sollen künftig neue biobasierte und bioabbaubare Rohstoffe in Schmierstoffen eingesetzt werden, die besonders umweltsensible Gebiete vor herkömmlichen nicht abbaubaren Schmierstoffen schützen.

     

    SLS-Assist

    Medizinische Hilfsmittel im 3D-Drucker

    Individuell angepasste medizinische Hilfsmittel für Rheumatiker. Entworfen von betroffenen Personen, dezentral hergestellt mit modernsten digitalen Produktionsverfahren.

     

    TechPLAstic

    Neue Anwendungen für Biokunststoffe

    PLA-Compound mit konkurrenzfähigen Werkstoffeigenschaften für technische Produkte: Projektkonsortium aus Industrie und Forschung entwickelt nachhaltige Alternative für Kunststoffe auf Erdölbasis für Spritzgussbauteile im E&E-Bereich.

     

    ThermoBiK

    Klimaschutz durch biobasierte Klebstoffe

    Im Zentrum von »Thermoaktivierbare Bio-Klebstoffe« stand eine Ökobilanz neuer biobasierter Klebstoffe. Untersucht wurden zwei Anwendungen: die Sohlenbeklebung bei der Schuhfertigung und die Kaschierung von 3D-Möbelfronten mit Dekorfolien.