© shutterstock

Geschäftsfeld Umwelt

Leistungsportfolio#

Wir bieten problemorientierte Beratung, anwendungsbezogene Studien, innovative Technologieentwicklung, Technologieumsetzung im Pilotmaßstab sowie Begleitung der technischen Umsetzung in den industriellen Maßstab aus einer Hand. Wir sind zentraler Ansprechpartner mit klaren Kommunikationswegen, der geschäftsfeldübergreifend nach den optimalen Lösungen für die Anforderungen der Kunden sucht und sie mit ihnen realisiert. Wir liefern Grundlagen für strategische Entscheidungen und verbessern die Wettbewerbsfähigkeit durch Optimierung von Energie-, Rohstoff- und Abfallströmen, Prozessen und Anlagen sowie durch Nachhaltigkeitsbewertungen. Als zuverlässiger und starker Partner suchen wir die langfristige partnerschaftliche Bindung zu unseren Kunden.

Forschungs- und Entwicklungsleistungen#

  • Nachhaltigkeits- und Ressourcenstrategien für Wirtschaft und Politik
  • Analyse komplexer Energie- und Rohstoffversorgungssysteme (Systemanalyse) zur Unterstützung unternehmerischer/politischer Entscheidungen
  • Länder-, branchen- und unternehmensspezifische Strategien und Konzepte zu Ressourceneffizienz und Circular Economy 
  • Konzepte, Verfahren und Produkte für
    • Recycling, Rückstands- und Reststoffverwertung
    • (Rück-) Gewinnung von Wertstoffen und kritischen Rohstoffen
    • Schadstoffentfernung und Wertstoffrückgewinnung aus (Ab-) Wasser
    • Schadstoffentfernung aus Abgasen
  • Auslegung, Aufbau und Betrieb von Anlagen für Recycling, (Ab-) Wasseraufbereitung und Emissionsminderung in verschiedenen Größenordnungen (Versuchsanlagen, Demonstrationsanlagen, großtechnische Umsetzung)
  • Wissenschaftlich-technische Begleitung bei der Umsetzung neuer Technologien in die Praxis
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen für Prozesse, Verfahren und Produkte
  • Erstellung von Ökobilanzen und Nachhaltigkeitsbewertungen nach DIN EN ISO 14040/14044 für Produkte, Verfahren und Dienstleistungen
  • Kundenspezifische Sicherheits- und Gefahrstoffmanagement-Software
  • Umweltanalytische Dienstleistungen mit problemorientierter Bewertung und Handlungsempfehlungen
  • Stakeholder- und Dialogprozesse

Märkte und Branchen#

  • Öffentliche Hand
  • Nichtstaatliche und zivilgesellschaftliche Organisationen
  • Produzierendes Gewerbe und Anlagenbau
  • Abfallentsorgung, Kreislaufwirtschaft und Recycling
  • Rohstoffbranche
  • Energieversorgung (inkl. Wärme- und Kälteversorgung)
  • Wasserversorgung und Abwasserentsorgung
  • Ingenieur- und Planungsbüros

Projekte aus dem Geschäftsfeld Umwelt#

CLEANTAN®

Umweltschonende Gerbung

Umweltfreundlich, nachhaltig und kostengünstig: Neue Anlagen- und Verfahrenstechnik reduziert Kosten bei der Ledergerbung und spart chromverschmutztes Abwasser vollständig ein.

fibrEx

Filter für textile Mikrofasern

Die Entwicklung eines Filtermoduls für Waschmaschinen soll die Mikroplastikemissionen aus Textilien beim Waschen reduzieren, um die Umwelt zu schonen. Bei der Entwicklung werden besonders bio-basierte Materialien und biologische Vorbilder berücksichtigt.

FungiFacturing

Schallschutz auf
Pilzbasis

Das Fraunhofer UMSICHT forscht im Projekt »FungiFacturing« an Schallabsorbern, die auf Basis von Pilzmyzel hergestellt werden und sich aus pflanzlichen Restoffen nähren.

iMulch

Kunststoffe in Böden

Methodenentwicklung zur Identifizierung und Quantifizierung von Mikroplastik und landwirtschaftlich genutzten Kunststoffen in Böden sowie ihre Wirkung auf Bodenökosysteme. Der Fokus liegt auf Mulchfolien.

inFARMING

Gebäudeintegrierte Landwirtschaft

Gebäudeintegrierte Landwirtschaft im urbanen Raum: inFARMING® verknüpft Produktionssyteme und Gebäudeinfrastrukturen, sodass Stoff- und Energieströme nachhaltig für den Anbau von Lebensmitteln genutzt werden können.

LUZI

Labor für urbane Zukunftsfragen

Im Labor für urbane Zukunftsfragen und Innovationen, kurz LUZI, wird in einem kreativen Umfeld transdisziplinär empirisch untersucht, wie und durch welche Zielgruppen ein Maker Space nachhaltig funktionieren kann

MARELITT Baltic EU Project

Recycling von Fischernetzen

Fraunhofer UMSICHT untersuchte, wie im Meer verloren gegangene Fischernetze langfristig und gesichert einer Kreislauf- und Abfallwirtschaft zugeführt werden können.

PlastikBudget

Budgetansatz für Kunststoffemissionen

Mit einer zu erarbeitenden Wirkungsabschätzungsmethodik soll bilanzierbar werden, welche Folgen die freigesetzten Kunststoffmengen für die Umwelt haben.

Ressourceneffiziente Gewerbegebiete

Weniger Ressourcen, mehr Wettbewerbs-
fähigkeit

Fraunhofer UMSICHT entwickelte und erprobte Konzepte zu Energieversorgung, Abfallwirtschaft, Regenwasserbewirtung, Flächennutzung und Mobilität an zehn ausgewählten Gewerbegebieten.

SAIN

Städtische Agrikultur - Innovation

Im Projekt SAIN wird gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern Wissen zur urbanen Nahrungsmittelproduktion gebündelt, Technologien und Produktionsanlagen werden zugänglicher gestaltet und neue Ideen ausgearbeitet.

SCI4climate.NRW

Forschen für eine klimaneutrale Industrie

SCI4climate.NRW ist die wissenschaftliche Begleitung der Initiative IN4climate.NRW, einem Zusammenschluss der grundstoffproduzierenden Industrie in NRW. Das übergeordnete Ziel: Anhand von Innovationsroadmaps sollen Wege hin zu einer klimaneutralen Grundstoffindustrie im Jahr 2050 aufgezeigt werden.

Fraunhofer-Charta

Souveräne Wertschöpfungszyklen

Fraunhofer entwickelt mit insgesamt 14 Instituten eine Fraunhofer-Charta, die die Leitplanken für eine FuE Roadmap für die Forschung an souveränen Wertschöpfungszyklen, einem neuen Produktions- und Konsumkonzept, setzt.

TyreWearMapping

Reifenabrieb in Deutschland

Es wird die Ausbreitung von Reifenabrieb in Deutschland untersucht, modelliert und dargestellt. Die Grundlage sind umfangreiche Mobilitäts-, Geo- und Wetterdaten.

UFoSystems

Urban Food Systems für die Versorgung in Städten

In UFoSystem wird eine stabile multilaterale Partnerschaft im Bereich »Urban Farming / Nachhaltige Nahrungsmittelproduktion in der Stadt« aufgebaut, um die Forschungskooperationen in den mittel- und südosteuropäischen Ländern zu intensivieren.

Farming the Uncanny Valley

Diskurs zu
Bioökonomie und
Biotechnologie

In dem Projekt »Farming the Uncanny Valley – MACHT NATUR« entwickelt Fraunhofer UMSICHT mit Partnern neue Partzipationskonzepte, um Bürger*innen, und Wissenschaftler*innen zum Thema Bioökonomie zusammenzubringen

VaFlow

Metallische Reststoffe für Energiespeicher

Industrielle vanadiumhaltige Reststoffe werden zu einem qualitätsgesicherten Vanadiumelektrolyt aufbereitet. Diese stehen dann zum Betreiben von leistungsfähigen Energiespeichersystemen zur Verfügung.

Vertikale Begrünung

Vertikale Begrünung im urbanen Raum

Modulares System kombiniert flexible Bauweise mit positiven Eigenschaften für das Stadtklima und ausgezeichnetem Lärmschutz.