30 Jahre Fraunhofer UMSICHT

Wir starteten 1990 mit dem Ziel, nachhaltiges Wirtschaften, umweltschonende Technologien und innovatives Verhalten voranzutreiben. Für eine bessere Lebensqualität der Menschen und eine höhere Innovationsfähigkeit der Wirtschaft. Die Ergebnisse aus drei Jahrzehnten zeigen: Wir haben Nachhaltigkeit gelebt und umgesetzt – sei es mit ressourcenschonenden Verfahren, umweltfreundlichen Materialien oder außergewöhnlichen Methoden.

Die vergangenen 30 Jahre zeigen auch: Die Welt entwickelt sich rasant, Megatrends wie die Digitalisierung, die Energiewende oder die Circular Economy stellen uns vor neue Herausforderungen. Die nehmen wir gerne an und bleiben uns dabei treu.

Zu unserem 30. Geburtstag sind wir bereit für eine neue Vision:
Wir sind Wegbereiter in eine nachhaltige Welt.

 

Übrigens: Die Farbigkeit des Keyvisuals ist angelehnt an die Symbolik der 17 Sustainable Development Goals (SDGs). Damit wollen wir zeigen, dass Nachhaltigkeit und UMSICHT einfach zusammengehören. Diesbezüglich bekennen wir gerne Farbe über unser Fraunhofer-Grün hinaus: Wir stehen zu den SDGs und tragen mit unserer Forschung aktiv zur Erreichung dieser Ziele für eine nachhaltige Entwicklung bei.  

 

 

Historie in Bildern: 1990 bis 2020

Von der Ideenschmiede zum Wegbereiter in eine nachhaltige Welt in 30 Jahren kann viel passieren. Das zeigt ein Blick auf die Historie des Fraunhofer UMSICHT.  

 

Grußworte zum Jubiläum

Ob Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft – in 30 Jahren hat das Fraunhofer UMSICHT Freunde, Partner und Förderer in all diesen Bereichen gewonnen. Zum Jubiläum kommen natürlich auch sie zu Wort.

 

Forschung im Fokus

Seit 30 Jahren befassen sich die UMSICHT-Forschenden mit Fragestellungen zu nachhaltigem Wirtschaften und umweltschonende Technologien. In Kurzinterviews gewähren sie Einblicke in ihre aktuelle Arbeit.

 

Alumni gratulieren

Zum 30. Jubiläum melden sich auch UMSICHT-Alumni zu Wort – sowohl mit Glückwünschen als auch mit Rückblicken auf ihre Zeit beim Institut.