Prof. Dr.-Ing. Christian Doetsch

Bereichsleiter Energie

Kompetenz im Bereich Energie

Der Umbau der Energiewirtschaft auf regenerative Energieträger aus Sonne, Wind und Biomasse erfordert nachhaltige Lösungen für Gesellschaft, Industrie und Bürger, um Energiebereitstellung und -bedarf aufeinander abzustimmen. Benötigt werden effektive und effiziente Energieprozesse, neue Speichertechnologien und intelligente Systemlösungen.

Wir entwickeln und optimieren Energieanlagen, erarbeiten Lösungen für die Speicherung von Strom bzw. Wärme und optimieren Energie- bzw. Energieversorgungssysteme. Unsere Kompetenzen liegen in der Entwicklung neuartiger Technologien und deren Realisierung in Pilot- und Demonstrationsanlagen, sowie in systemanalytischen Studien.

 

Honorarprofessur mit den Schwerpunkten »Energiespeicherung« und »Kältetechnik«

Ruhr-Universität Bochum (RUB), Fakultät Maschinenbau

Prof. Dr.-Ing. Christian Doetsch verbindet in seinen Lehrveranstaltungen die technologische Forschung mit einer systemischen Betrachtung und ökonomischen Sicht.

Der Fokus liegt hierbei im Energiesektor auf Strom, Wärme und Kälte, sowie deren Wandlungs- und Speichertechnologien. Hierzu zählen neben elektrischen, mechanischen, thermischen, chemischen, elektrochemischen Speichern auch cross-sektorale Anwendungen (bspw. Power-to-X). Allen Technologien gemein ist, dass sie Bausteine für die Energiewende und das Energiesystem der Zukunft sind.

Lehrstuhl für Thermodynamik

 

Publikationen

Publikationen Prof. Christian Doetsch

Fachpublikationen Fraunhofer UMSICHT

LEBENSLAUF Christian Doetsch
01/2011
Honorar-Professor, Ruhr-Universität Bochum,
Fakultät Maschinenbau, Vorlesungen Kältetechnik und Energiespeicher
seit 01/2013 Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Bereichsleiter Energie
   
01/2004 Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Geschäftsfeldleiter »Energiesysteme« und dann der »Energie-Effizienz-Technologien«
10/2001
Technische Universität DortmundDissertation am Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik (Prof. Paul-Michael Weinspach)
01/2001 Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik e. V., Oberhausen
Leitung der Arbeitsgruppe »Fernwärme/Kraft-Wärme-Kopplung«
10/1995  Institut für Umwelt- und Sicherheitstechnik e. V., Oberhausen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
09/1995 Technische Universität Dortmund
Abschluss Diplom
1989 - 1995
Technische Universität Dortmund
Studium der Chemietchnik