Leitprojekt »Strom als Rohstoff«

Das Fraunhofer-Leitprojekt »Strom als Rohstoff« vereint zehn Fraunhofer-Institute unter Federführung von Fraunhofer UMSICHT. Sie wollen Verfahren entwickeln und optimieren, mit denen CO2-arm erzeugter Strom genutzt werden kann, um wichtige Basischemikalien zu synthetisieren.

mehr Info

Projektstart Carbon2Chem

Ziel des mit mehr als 60 Mio Euro durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts Carbon2Chem: Durch Technologien und Strategien einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

mehr Info

SUSMILK – Grüne Molkerei

Ergebnisse, Technologien und Trends des EU-geförderten Projekts SUSMILK werden Unternehmen und Forschern zugänglich gemacht. Sprechen Sie mit Experten und bauen Kontakte auf oder aus. Wir sehen uns in Spanien!

mehr Info

infernum-Studiengang erhält UNESCO-Preis

Das Weiterbildungsangebot infernum von FernUniversität in Hagen und Fraunhofer UMSICHT wurde vom UNESCO-Weltaktionsprogramm »Bildung für Nachhaltige Entwicklung« ausgezeichnet.

mehr Info

Biogas 3.0. – 100% Methan

Zusatzsysteme für Biogasanlagen können eine maßgebliche Steigerung des Wertproduktes Methangas herbeiführen. Der Workshop UMSICHT: Zur Sache! »Biogas 3.0. – 100% Methan« informiert über Rahmenbedingungen und Konzepte. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch mit Experten aus Wissenschaft und Industrie.

mehr Info

Willkommen

beim Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

 

Als Vorreiter für technische Neuerungen in den Bereichen Energie, Prozesse und Produkte will Fraunhofer UMSICHT nachhaltiges Wirtschaften, umweltschonende Technologien und innovatives Verhalten voranbringen, um die Lebensqualität der Menschen zu verbessern und die Innovationsfähigkeit der Wirtschaft zu fördern.

Aktuelle Pressemitteilungen und Veranstaltungen

 

25.7.2016

Biogas 3.0. – 100% Methan

Zusatzsysteme für Biogasanlagen können eine maßgebliche Steigerung des Wertproduktes Methangas herbeiführen. Der UMSICHT: Zur Sache-Workshop »Biogas 3.0. – 100% Methan« informiert über Rahmenbedingungen und Konzepte.

 

22.7.2016

infernum-Studiengang erhält UNESCO-Preis

Das Weiterbildungsangebot infernum von FernUniversität und Fraunhofer UMSICHT wurde vom UNESCO-Weltaktionsprogramm »Bildung für Nachhaltige Entwicklung« ausgezeichnet. Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka und die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Prof. Dr. Verena Metze-Mangold verliehen die Auszeichnung am 11. Juli in Berlin.

 

20.7.2016

Call for Papers: Kongress BIO-raffiniert

Am 13. und 14. Februar 2017 veranstalten Fraunhofer UMSICHT, CLIB2021 und die EnergieAgentur.NRW in Oberhausen den Kongress »BIO-raffiniert IX«. Er steht unter dem Motto: »Die neue Rohstoffwelt der Bioökonomie – Welche Rolle spielt der Kohlenstoff?« Interessierte Fachleute sind eingeladen, für zwei Sessions Beiträge einzureichen. Die Einreichfrist ist der 19. August 2016.

 

18.7.2016

Oberhausen in Runde 2 beim Wettbewerb Zukunftsstadt

Die Jury des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat entschieden: Oberhausen ist in Runde 2 des Wettbewerbs Zukunftsstadt. In dessen Rahmen entwickeln Politik, Bürger und Wissenschaft eine Vision 2030+ für ihre Stadt. Frei nach dem Leitspruch »Ideenfabrik Oberhausen – da geht was!« gilt es nun, ausgewählte Projekte zu Plänen auszuarbeiten, die ab 2018 realisiert werden können. Glückwunsch an das Projektteam, das von Fraunhofer UMSICHT als wissenschaftlichem Partner begleitet wird.

 

8.7.2016

Fraunhofer-Talent-School sucht Forschungsnachwuchs

Zum mittlerweile achten Mal lädt Fraunhofer UMSICHT naturwissenschaftlich- und technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler zur Fraunhofer-Talent-School ein. Vom 19. bis 21. Oktober 2016 erarbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit den jungen Talenten spannende Themen aus den Bereichen Informatik, Technik und Mikroplastik. Bewerbungen um die begehrten Plätze sind noch bis zum 16. September 2016 möglich.

 

7.7.2016

Preisverleihung UMSICHT-Wissenschaftspreis 2016

Die Preisträger des UMSICHT-Wissenschaftspreises 2016 stehen fest: Dr. Saskia Oldenburg gewann in der Kategorie Wissenschaft mit ihrer Arbeit zum Thema Reststoffverwertung, Alexander Stirn hat sich mit dem Thema Rohstoffe am Meeresboden beschäftigt und wurde in der Kategorie Journalismus ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 6. Juli im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen mit gut 90 Gästen statt.

 

4.7.2016

SUSMILK: Lösungen für eine nachhaltige Milchverarbeitung

Die SUSMILK-Konferenz am 22./23. September in Spanien, bietet einem breiten Publikum die Möglichkeit, sich über neue Lösungen, Technologien und Trends für Ressourceneffizienz zu informieren, Kontakte auch im B2B-Bereich auf- und auszubauen und neue Perspektiven in Expertengesprächen zu teilen und weiterzuentwickeln.

 

27.6.2016

Projektstart Carbon2Chem

Kohlendioxid, das bei der Stahlerzeugung anfällt, kann unter Verwendung erneuerbarer Energie Erdöl als Rohstoff in der Chemieindustrie ersetzen. Durch solche neuen Produktionsprozesse in der Stahl- und Chemiebranche lassen sich die CO2-Emissionen deutlich verringern. Heute startet offiziell das Projekt Carbon2Chem, das mit mehr als 60 Mio Euro durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Das Ziel: durch Technologien und Strategien einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Hannover Messe 2016

Speichertechnologien – Flexibilität optimal einsetzen

YouTube-Video

Fraunhofer UMSICHT im Social Web

Tauschen Sie sich mit uns auf Facebook, Google+ und LinkedIn aus. Immer aktuell dank RSS-Feed.