/  18.9.2014 - 18.9.2014

Biomethanproduktion aus Biogut

Tagungsveranstaltung

Im kommunalen Bioabfall liegt großes Potenzial – aus energetischer Sicht, aber auch im Hinblick auf Rohstoffressourcen. Daher schreibt ab Januar 2015 das Kreislaufwirtschaftsgesetz des Bundes eine getrennte Erfassung der Bioabfälle vor.

Im Mittelpunkt der Tagung steht die Biomethanproduktion aus kommunalen Rest- und Abfallstoffen. Das energetische und stoffliche Potenzial sowie die notwendigen technischen, ökonomischen als auch ökologischen Rahmenbedingungen der Biomethanproduktion aus kommunalem Bio- und Grüngut werden dargestellt und darüber hinaus Aspekte der gesellschaftlichen Akzeptanz beleuchtet. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter aus der Bioabfallbranche, Politik und Wissenschaft.

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich per E-mail (sekretariat@izes.de) oder telefonisch unter +49 681 9762-840 oder +49 681 9762-170 zu der Tagungsveranstaltung an.