Veranstaltungen/Messen

Mit Fachkongressen, Tagungen, Workshops und Institutsführungen unterstützt unser professionelles Veranstaltungsmanagement den Austausch mit Stakeholdern und Fachkreisen und trägt so zur Meinungsbildung in der Öffentlichkeit bei. Unsere Veranstaltungen zeigen kompakt und praxisnah, welche Trends Potenzial haben, Methoden und Strategien, die sich in der Praxis bewährt haben und Konzepte, die zukünftig relevant werden.

zurück
  • Spanien / 22.9.2016 - 23.9.2016

    SUSMILK

    Die im Rahmen des EU-geförderten Projekts SUSMILK organisierte Abschlusskonferenz in Spanien, bietet Unternehmen und Forschern die Möglichkeit, sich über neue Lösungen, Technologien und Trends für Ressourceneffizienz zu informieren, Kontakte auch im B2B-Bereich auf- und auszubauen und neue Perspektiven in Expertengesprächen zu teilen und weiterzuentwickeln.

    mehr Info
  • Oberhausen / 27.10.2016 - 27.10.2016

    Biogas 3.0 – 100% Methan

    © Foto MEV

    Einen wertvollen Beitrag, Biogas als speicher- und flexibel einsetzbaren Energieträger nutzen zu können, kann das Verfahren der biologischen Methanisierung bzw. dessen Weiterentwicklung zur Elektromethanogenese leisten. Als Zusatzsysteme für Biogasanlagen können diese Technologien eine maßgebliche Steigerung des Wertproduktes Methangas herbeiführen. Der Workshop »Biogas 3.0 – 100% Methan« informiert über Rahmenbedingungen und Konzepte und bietet Gelegenheit zum Austausch mit Experten aus Wissenschaft und Industrie.

    mehr Info
  • Geologen sind dabei, eine neue Erdepoche auszurufen: das nach dem Menschen benannte Anthropozän. Es fasst die Fülle der Umweltveränderungen der jüngsten Zeit in einem Wort zusammen und bringt zum Ausdruck, dass wir Erde und Evolution tiefgreifend, global und langfristig verändern. Diskutieren Sie mit uns das Thema unter der Frage »Zwischen Demut und Größenwahn: Sind wir auf dem Weg ins Anthropozän?«.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer-inHaus-Zentrum

    Die Entwicklung im Gesundheitsbereich geht weg von akuter Patientenversorgung hin zu einer abgestimmten, patientenzentrierten Behandlung. Von daher benötigen Ärzte, Krankenhäuser und pflegerische Einrichtungen für die neue digitale medizinische Arbeit einen genauen Plan, um den Schritt in die vernetzte Welt mit Wearables, Devices und Apps erfolgreich zu meistern. Im Rahmen des 7. inHaus-Forum in Duisburg werden spannende Fragen und Aspekte zur »heilenden Technik« und »tragbaren Gesundheitsvorsorge« aufgezeigt und diskutiert.

    mehr Info

Fraunhofer UMSICHT im Social Web

Tauschen Sie sich mit uns auf Facebook, Google+ und LinkedIn aus. Immer aktuell dank RSS-Feed.