/  15.5.2013  -  16.5.2013

Biogas

Märkte, Recht und Wirtschaftlichkeit

Programm

Es sind bewegte Zeiten für Biogas. Erst die Boomjahre mit dem EEG 2009 und danach die unsanfte Landung ab 2012 mit völlig neuem Vergütungssystem, hohen Effizienz-anforderungen und hohen Agrarpreisen.

Der stark rückläufige Zubau lässt viele Anlagenhersteller ins Ausland schauen. Zudem bläst der Bioenergie insgesamt ein zunehmend harter Wind entgegen. Der rasante Zubau der letzten Jahre hat Interessenkonflikte innerhalb der Landwirtschaft oder mit dem Natur- und Umweltschutz zu Tage gefördert und intensive Debatten ausgelöst. Gleichzeitig wurde ein Paradigmenwechsel eingeläutet, der die bisherige Biogaswelt völlig auf den Kopf stellt. »Grundlast ist out!« heißt die Parole und plötzlich geht es um Direktvermarktung, Minutenreserve und Flexibilitätsprämie. Das stellt viele vor Herausforderungen und läutet einen Wettbewerb um Technologien, Konzepte und Kosteneffizienz ein.

Diesen Fragen widmet sich der Fraunhofer-Workshop. Wir denken mit den beiden Schwerpunkten »Internationale Märkte« und »Direktvermarktung - Mit Strom aus Biogas echten Mehrwert schaffen« den Nerv der Zeit getroffen und vor allem Ihr Interesse geweckt zu haben.

Wir freuen uns über Ihr Kommen sowie auf die Gespräche mit Ihnen.