Pressemitteilungen

zurück
  • Fraunhofer CCPE compact / 2021

    Ist ihr Produkt reif für eine Circular Economy?

    Pressemitteilung / 16. September 2021

    Wie können Produkte und Produktsysteme zirkulärer gestaltet werden? Welche Handlungsfelder spielen hier eine Rolle? Wie kann dies getestet werden? Fraunhofer UMSICHT entwickelte genau für diese Fragen zusammen mit dem Fraunhofer IML das Self-Check Tool Circular Readiness Level® (CRL®), das in der Veranstaltung »Fraunhofer CCPE compact« am 28. Oktober von 14.00 bis 16.00 Uhr im Mittelpunkt steht. Die Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldeschluss ist der 21. Oktober. Anna Schulte vom Fraunhofer UMSICHT erläutert bereits im Kurzinterview, was genau hinter CRL® steckt.

    mehr Info
  • Vertical Farming in Düsseldorf / 2021

    Ressourcenschonende Alternative für Gemüseanbau nah an den Verbrauchenden

    Pressemitteilung / 06. September 2021

    Blick auf den Carlsplatz in Düsseldorf.

    Der Trend geht klar in Richtung nachhaltige Ernährung, immer mehr stehen Qualität und Regionalität im Fokus. Eine große Herausforderung gerade für dicht besiedelte Räume. Die Stadt Düsseldorf ist sehr aktiv in diesem Bereich und entwickelt neue Konzepte für die Innenstadt. So wird die Realisierung einer vertikalen Indoor Farm direkt am Carlsplatz untersucht, die nach dem Vorbild des Oberhausener ALTMARKTgartens ressourcenschonend pflanzliche Lebensmittel produziert. Im Auftrag der Stadt Düsseldorf erstellt das Fraunhofer UMSICHT aktuell eine Machbarkeitsstudie.

    mehr Info
  • Wissenschaftliche Weiterbildung / 2021

    Berufsbegleitendes Studium DYNERGY startet im Oktober mit neuem Themenschwerpunkt

    Pressemitteilung / 01. September 2021

    DYNERGY
    © Ilka Drnovsek/Composing Fraunhofer UMSICHT

    Zum Wintersemester 2021/2022 startet im Oktober das Interdisziplinäre Studium zur Dynamik der Sektorenkopplung DYNERGY nach erfolgreicher Pilotphase seinen regulären Betrieb – erstmalig mit zwei Themenschwerpunkten. Das Zertifikatsstudium für Berufstätige der FernUniversität in Hagen in wissenschaftlicher Kooperation mit dem Fraunhofer UMSICHT in Oberhausen vermittelt interdisziplinäres Know-how in den Bereichen Erneuerbare Energien, cross-industrielle Sektorenkopplung und Zukunfts- und Akzeptanzforschung. Am 7. September können sich Interessenten online rund um das Fernstudium DYNERGY informieren, eine Einschreibung ist bis Ende September über die FernUniversität in Hagen möglich.

    mehr Info
  • Sensortechnologie / 2021

    Internet der Dinge: Workshop zur Sensortechnologie für Handwerksbetriebe

    Pressemitteilung / 20. August 2021

    Anknüpfend an den ersten Teil des Doppelworkshops »IoT-Meister(n) 2021« Ende April, planen das Fraunhofer UMSICHT und die Handwerkskammer Düsseldorf die Fortsetzung des Workshops am 8. September in Präsenz. Ziel des Projektes ist es, dass Handwerker*innen zukünftig beispielsweise die Feuchte von Bauwerke mit Sensortechnologie überwachen und entsprechend frühzeitig reagieren können. Der Workshop zum Datentransfer mittels Sensortechnologie ist das Ergebnis der im Sommer 2020 beschlossenen Kooperation zwischen Fraunhofer UMSICHT und HANDWERK.NRW – der Dachorganisation des nordrhein-westfälischen Handwerks.

    mehr Info
  • LaubCycle / 2021

    Neuer Brennstoff für klimaneutrale Energie

    Pressemitteilung / 03. August 2021

    LaubCycle: Geschlossener Kreislauf für die Verwertung von Laub.

    Laub verrottet langsam, weshalb es in Kompostieranlagen eher unerwünscht ist. Gleichzeitig verfügt es jedoch nach entsprechender Vorbehandlung über gute Verbrennungseigenschaften. Diesen Eigenschaften wollen Forschende des Fraunhofer UMSICHT weiter auf den Grund gehen mit dem Ziel, einen geschlossenen Kreislauf für die kommunale Verwertung von Laub zu entwickeln. Entstehen soll ein Konzept für die Nutzung regionaler Brennstoffe zur Energiegewinnung in Biomassefeuerungen sowie von Nährstoffen auf Böden.

    mehr Info
  • Ökobilanz / 2021

    Wie umweltfreundlich ist Papier aus Silphie-Fasern?

    Pressemitteilung / 02. August 2021

    Basis für die Papierherstellung ist fast ausschließlich Holzzellstoff, ob als Frischfaser oder Deinking-Material. Eine andere - noch wenig bekannte Pflanze - könnte nun zu einem neuen, nachhaltigen Faserstoff-Lieferanten für die Papierherstellung werden: die mehrjährige Energiepflanze »Durchwachsene Silphie«. Fraunhofer UMSICHT erstellte für OutNature, einen Anbieter von Faser- und Papierprodukten auf Silphie-Basis, eine Ökobilanzstudie zu Papier aus Silphie-Fasern, untersuchte die potenziellen Umweltwirkungen von Silphie-Papier und verglich diese mit konventionellem Verpackungspapier aus Frischfasern.

    mehr Info
  • Jan Girschik

    Wie können ressourceneffiziente Innovationen für nachhaltige Infrastrukturen im Weltraum und auf der Erde aussehen? Diese Frage stellte die Deutsche Raumfahrtagentur des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ins Zentrum ihrer Challenge beim diesjährigen »INNOspace Masters«. Jan Girschik entwickelte ein besonders bauraumeffizientes Flow-Batteriesystem für Satelliten und Raumstationen, dessen Funktionalität über die reine Energiespeicherung hinausreicht. Der Name: »SpaceFlow«. Mit diesem neuartigen Energiespeicherkonzept erzielte der Wissenschaftler des Fraunhofer UMSICHT einen dritten Platz bei dem europaweiten Innovationswettbewerb.

    mehr Info
  • © shutterstock/Composition: Fraunhofer UMSICHT

    Welchen Beitrag kann der Sektor Kälte zum Lastmanagement leisten? Mit dieser Frage befassen sich Forschende des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT seit Mai 2019. Nun gilt es, die bislang im Projekt »FlexKaelte« entwickelten Methoden und Modelle mit anderen Wissenschaftler*innen zu diskutieren. Dazu gehören die Modellierung von Kälteversorgungssystemen sowie die Bewertung von deren Flexibilitätspotenzial. Den Rahmen für den wissenschaftlichen Austausch bildet ein Online-Workshop am 26. August 2021, an dem auch Gastvortragende anderer Einrichtungen beteiligt sind.

    mehr Info
  • Geothermale Papiertrocknung / 2021

    Erste Ergebnisse aus den seismischen Messungen liegen vor

    Pressemitteilung / 09. Juli 2021

    Vibro-Trucks
    © Fraunhofer IEG

    Nach der erfolgreichen Messkampagne im Februar legt das Projektteam nun die Auswertung vor. Die Analyse und darauf aufbauenden Modelle bestätigen die ursprünglichen Prognosen des Geologischen Dienstes NRW, dass die gesuchte Kalksteinschicht in 3000 bis 4000 Metern Tiefe unterhalb von Hagen liegt. Das Team bestehend aus Kabel Premium Pulp & Paper GmbH, Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastruktur und Geothermie IEG und Fraunhofer UMSICHT plant nun die nächsten Schritte.

    mehr Info
  • Energetische Quartiersentwicklung / 2021

    Projektpartner geben Status-Update

    Pressemitteilung / 08. Juli 2021

    Energetische Quartiersentwicklung
    © Fraunhofer UMSICHT/reflact AG

    In Oberhausen-Tackenberg tut sich gerade richtig was: Denn in diesem Jahr modernisieren die GE-WO Osterfelder Wohnungsgenossenschaft und die Sterkrader Wohnungsgenossenschaft in enger Zusammenarbeit mit der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) und dem Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in allen Wohnhäusern im Wohngebiet Tackenberg die Heizungsanlagen.

    mehr Info

Pressefotos

Nutzen Sie gerne unsere Pressefotos und Grafiken für Ihre Berichterstattung über Fraunhofer UMSICHT.

Fraunhofer UMSICHT im Social Web

Tauschen Sie sich mit uns auf Facebook, Twitter und LinkedIn aus. Immer aktuell dank RSS-Feed.