Spin-offs

Ziel der Fraunhofer-Gesellschaft ist es, innovative Technologien zu entwickeln, die zu marktreifen Produkten führen. Ein Weg, eine Entwicklung in die Anwendung zu bringen und institutseigene Technologien zu vermarkten, ist die Gründung eines Spin-offs.

Spin-offs

Moers

A-TEC Anlagentechnik GmbH

A-TEC zählt zu den weltweiten Experten im Bereich der Grubengasnutzung und Gas-Absaugung. Das Unternehmen beschäftigt sich mit sicherheitstechnischen Fragen und der Energieerzeugung aus Grubengas unter Klimaschutzaspekten.

Alpen

Catfish Solutions GmbH

Die Firma Catfish Solutions GmbH ist ein herstellerneutrales und branchenunabhängiges IT-Beratungsunternehmen mit dem Fokus auf Basis-Technologien wie Netzwerk, Storage, Virtualisierung und Server-Betriebssysteme sowie Backoffice-Produkte.

Oberhausen

DataPool Engineering GmbH

DataPool Engineering ist Partner für Softwarelösungen in der Verfahrens- und Sicherheitstechnik. Neben Simulationen bietet das Unternehmen Dokumentationen in Form von Sicherheitsanalysen und wissensbasierte Rechtsauskunftssysteme.

Sulzbach-Rosenberg

European Biocarbon Conversion Technolgies EBCT

EBCT hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von biokohlenstoffhaltigen Produkten spezialisiert. Zunächst liegt hier der Fokus auf Kohlenstoff in Kunststofffolien.

Willich

FKuR Kunststoff GmbH

Unter dem Motto »Kunststoffe – aber natürlich!« entwickelte die FKuR Kunststoff GmbH in gemeinsamer Arbeit mit Fraunhofer UMSICHT eine große Bandbreite an biobasierten Kunststoffen, die vornehmlich aus natürlichen Rohstoffen bestehen: Bio-Flex®, Biograde® und Fibrolon®.

Lippetal

RSL Recycling Solutions Lippetal GmbH

RSL nutzt die Fraunhofer-Technologie iCycle® (Intelligent Composite Recycling). Dahinter verbirgt sich eine Technologie-Plattform für das Recycling komplexer Verbundwerkstoffe – z. B. Elektronikschrott oder GFK und CFK. RSL konzentriert sich hierbei auf die Aufbereitung von Fraktionen aus der Elektronikschrottbehandlung.

Dortmund

Ruhr Compounds GmbH

Ruhr Compounds verarbeitet Gummireststoffe zu hochwertigen Kunststoffen. Die innovativen und marktreifen Werkstoffe EPMT (Elastomerpulver Modifizierte Thermoplaste) sparen Rohstoffkosten und ermöglicht Kunden die Erhöhung ihrer Materialeffizienz.

Sulzbach-Rosenberg

Susteen Technologies GmbH

Susteen Technologies verwandelt Biomassereststoffe durch thermo-katalytische Reformierung in hochwertige Energieträger wie Bioöl, Biokohle und Synthesegas. Mehr als 70 Prozent des Energiepotenzials von industriellen oder kommunalen Abfallprodukten können so genutzt werden.

Mons, Belgien

Thermallium SPRL

Beschichtung für Wärmedämmung und Sicherheitsanwendungen  

Dortmund

TURBONIK GmbH

Mit einer hocheffizienten und ölfreien Mikro-Dampfturbine ermöglicht TURBONIK dampfnutzenden Unternehmen, wirtschaftlich Strom aus Prozessdampf zu erzeugen. Erstmals werden dabei auch in kleinen Dampfanlagen Energiekosten deutlich gesenkt und CO2-Emissionen eingespart.

Dortmund

Volterion GmbH

Volterion produziert und vertreibt kleinformatige Redox-Flow-Batterien fürs Eigenheim. Mit den neuartigen Energiespeichern kann selbst erzeugter Strom aus fluktuierenden erneuerbaren Energien auch nachts und während sonnenarmer Stunden abgerufen werden.

Bangalore, Indien

VSM Solar Private Limited

VSM Solar entwirft, produziert und installiert solarbetriebene Klimaanlagen, Kühlschränke und Kühlräume in Indien, Sri Lanka und Bangladesch. Das Bewusstsein für die Nachhaltigkeit von Solarenergie soll in diesen Regionen gestärkt werden.

Dortmund

WAGRO Systemdichtungen GmbH

WAGRO Systemdichtungen entwickelt und produziert innovative Abdichtungssysteme auf Basis quellfähiger Substanzen. Die Systeme finden in allen Bereichen der Technik Anwendung, wobei die Haupteinsatzgebiete der Ingenieur- und Rohrleitungsbau sind.