Fernstudiengang infernum

infernum ist ein gemeinsames Angebot der FernUniversität in Hagen und Fraunhofer UMSICHT unter dem Dach der Fraunhofer Academy.

Studiengang infernum

Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften »infernum«

Mit derzeit ca. 500 eingeschriebenen Studentinnen und Studenten zeichnet sich der bereits zum zweiten Mal erfolgreich akkreditierte Master-Studiengang durch seine interdisziplinäre Ausrichtung, durch die fachliche Breite des Lehrangebotes und die Flexibilität der Organisation aus. Mit diesen Alleinstellungsmerkmalen deckt infernum eine Lücke im Bereich der umweltwissenschaftlichen Weiterbildung ab und trifft vor dem Hintergrund der hohen Aktualität der Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit und ihrer zunehmenden Bedeutung in der Zukunft sowie der Notwendigkeit von lebenslangem Lernen auf eine stetig hohe Nachfrage auf dem Weiterbildungsmarkt.

Nach mehrmaligen Auszeichnungen als UN-Dekade-Projekt in den Vorjahren erhielt infernum im Jahr 2016 von der Deutschen UNESCO-Kommission und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Auszeichnung als „Netzwerk des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Bereits im Jahr 2014 wurde infernum darüber hinaus als „Ort des Fortschritts“ ausgezeichnet. Der Titel ist eine Würdigung des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (aktuell: Ministerium für Kultur und Wissenschaft) für Vordenkerinnen und Vordenker, die Ökonomie, Ökologie und Soziales zu Innovationen verbinden.

Als Anbieter und Träger des Studienangebots infernum in langjähriger Kooperation mit der FernUniversität in Hagen verfügt Fraunhofer UMSICHT über umfassende Kompetenzen und Erfahrungen insbesondere in den Bereichen der Curriculumsentwicklung, der didaktischen Aufbereitung von Lehrmaterial, der Vermittlung von disziplinenübergreifendem Wissen an unterschiedliche Zielgruppen, der Fernlehre, der berufsbegleitenden Weiterbildung und des Blended Learnings als sinnvolle und bedarfsorientierte Kombination von E-Learning-Elementen, Präsenzveranstaltungen und schriftlichem Lehrmaterial.