Tagung  /  14.3.2019

Ein Blick in die Zukunft industrieller und kommunaler Prozess- und Abwasserströme

water meets ... Future

Wasser bedeutet Leben!

Der Sommer 2018 forderte Deutschland heraus: Wir verzeichneten schlechte Ernteerträge als Folge fehlender Niederschläge und steigende Heizöl- und Kraftstoffpreise wegen sinkender Pegel der Wasserstraßen. Dabei gibt es Wasser in großen Mengen, nur nicht immer in der richtigen Qualität.

Die mittlerweile neunte Veranstaltung dieser Reihe gestalten wir zusammen mit der EnviroChemie GmbH. Gemeinsam haben wir Fachleute aus Industrie und Forschung eingeladen, die über Digitalisierung im Sektor (Ab-)Wasser berichten und wie diese das qualitätsgesteuerte Recycling von Ab- und Prozesswasserströmen sowohl in der Industrie als auch in Städten vorantreibt.

Wir thematisieren, wie sich Hemmnisse bei dem Einsatz »gebrauchten« Wassers überwinden lassen und stellen Ihnen eine ROOF WATER-FARM vor. Es wird nicht nur der Status quo betrachtet, vielmehr werfen wir auch einen Blick in die Zukunft; am Ende der Tagung spiegeln wir die technische Wasserwelt der Zukunft in die Gesellschaft und stellen die Frage, ob Wasser 4.0 auch weiterhin ein Allgemeingut bleibt.

Geplant ist eine praxisorientierte Veranstaltung mit Impulsbeiträgen namhafter Experten und lebendigen Diskussionen zur Gestaltung der Zukunft der Ressource Wasser, zu denen wir Sie ganz herzlich einladen.

Wir freuen uns, Sie in Oberhausen begrüßen zu dürfen!