Kolloquium  /  06. Mai 2021

E3C Electrochemical Cell Concepts Colloquium

Nach der erfolgreichen Premiere in diesem Jahr findet das »E3C – Electrochemical Cell Concepts Colloquium« auch 2021 statt: Am 6. Mai tauschen sich internationale Expertinnen und Experten aus ganz unterschiedlichen Disziplinen über Innovationen und wissenschaftliche Erkenntnisse im Bereich elektrochemischer Reaktoren aus. Der Fokus liegt auf den Schwerpunkten

•    Zelldesign und Stackdesign
•    Fluidführung
•    Funktionskomponenten
•    Dichtungstechnik
•    Testung und Charakterisierung

…elektrochemischer Reaktoren.

Wer seine Forschungsergebnisse mit einem Vortrag oder Poster präsentieren möchte, kann am Call for Papers teilnehmen: Bis zum 15. Dezember 2020 können Vorschläge in Form von Abstracts (max. 300 Wörter) eingereicht werden. Anschließend trifft das Organisationskomitee des E3C die Auswahl für das Programm der Veranstaltung.

Das Coronavirus beeinflusst nach wie vor unseren Alltag. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, das Kolloquium als hybrides Format durchzuführen. Das heißt konkret: Sie können die Veranstaltung entweder vor Ort am Fraunhofer UMSICHT in Oberhausen besuchen oder online verfolgen. Alle Vorträge werden live ins Internet übertragen. Dadurch besteht auch bei virtueller Teilnahme die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.

Übrigens: Wer wissen möchte, welche Themen auf dem ersten E3C diskutiert wurden, wird im Nachbericht fündig.

 

Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Veranstaltung ist die Vortragssprache Englisch.