Ausbildungsstart

Neue Auszubildende am Fraunhofer UMSICHT

Pressemitteilung / 07. Oktober 2020

In diesem Jahr starteten Tom Gabriel, Yasin Togrul und Niklas Sanner mit ihrer Ausbildung am Fraunhofer UMSICHT. Ob in der IT oder in der Werkstatt – auf die drei warten abwechslungsreiche Aufgaben in einem spannenden Umfeld.

Die neuen Auszubildenden am Fraunhofer UMSICHT (v. l.): Tom Gabriel, Yasin Togrul, Niklas Sanner.
© Fraunhofer UMSICHT
Die neuen Auszubildenden am Fraunhofer UMSICHT (v. l.): Tom Gabriel, Yasin Togrul, Niklas Sanner.

Von der Theorie in die Praxis

Nach dem Schulabschluss hat Niklas Sanner zunächst IT-Sicherheit studiert und sammelte dort Erfahrungen im Programmieren. Doch ihn zog es in die Praxis – und da kam der Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker Systemintegration am Fraunhofer UMSICHT wie gerufen, auf den er im Rahmen einer Ausbildungsmesse aufmerksam geworden ist. »Hier kann ich mein theoretisches Wissen aus dem Studium z. B. in der Installation von IT-Netzen anwenden«, so der 22-jährige Duisburger. Das Team der UMSICHT-IT hat Niklas Sanner direkt in das Tagesgeschäft eingebunden, genauer gesagt in den IT-Service. Hier berät er die UMSICHT-Mitarbeitenden und löst gemeinsam Soft- und Hardwareprobleme.

Einen ähnlichen Weg hat der 20-jährige Duisburger Yasin Togrul eingeschlagen: Nach seiner Berufsausbildung zum Informationstechnischen Assistent mit Hochschulreife hat er zunächst Angewandte Informatik studiert. Aber auch ihm fehlte der Praxisbezug. Im Rahmen eines 10-wöchigen Praktikums am Fraunhofer IMS hatte er in der Vergangenheit bereits die Fraunhofer-Gesellschaft kennengelernt. »Und so habe ich dort nach einer Alternative zum Studium gesucht und den Weg ans UMSICHT gefunden«, so Yasin Togrul, der dort aktuell eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung macht. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die Mitarbeit in der Gruppe IT-Plattformen, des Weiteren arbeitet er sich in WordPress ein und programmiert erste Software-Projekte.

Früh die Weichen gestellt

Schon früh hat Tom Gabriel sein Interesse für den Beruf des Industriemechanikers entdeckt. »Mein Onkel ist Schlosser und hat viel aus seinem Berufsleben erzählt«, so der 17-jährige Oberhausener. Nach der Fachoberschulreife mit Qualifikation war für ihn klar, dass er in dem Bereich eine Ausbildung machen möchte – gerne am Fraunhofer UMSICHT. Dementsprechend groß war die Freude, als die Zusage des Forschungsinstituts kam. Nach einer ersten Einführung und dem Kennenlernen der Kolleginnen und Kollegen ging es auch für Tom Gabriel direkt los: »Aktuell lerne ich in der Grundausbildung Metall den Umgang mit dem Werkstoff.«

Ausbildung beim Fraunhofer UMSICHT

Das Fraunhofer UMSICHT bietet verschiedene Ausbildungsberufe in naturwissenschaftlich-technischen Bereichen, der Informatik oder auch in der Verwaltung an. Dabei werden die unterschiedlichen Talente der Auszubildenden individuell gefördert. Vom ersten Tag an sind die Auszubildenden Teil des Teams und arbeiten »mitten im Geschehen«. Neben den praktischen Fertigkeiten erhalten sie in den fundierten Ausbildungen des Forschungsinstituts das notwendige Fachwissen für einen guten Start in das spätere Berufsleben.