Fraunhofer UMSICHT als Arbeitgeber

Divers, modern und fördernd – das Fraunhofer UMSICHT bietet ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche Entwicklung. Denn wir wissen: Es sind die Mitarbeitenden, die unser Institut ausmachen.

Auf dieser Seite werfen wir einen Blick auf das Fraunhofer UMSICHT als Arbeitgeber. Dabei geht es sowohl um Institutskultur und UMSICHTiges Arbeiten als auch um Angebote rund um Work-Life-Balance und Weiterbildung.

Diversity | New Work | FührungsleitlinienWork-Life-Balance | Gesundheitsmanagement | Weiterbildung | Arbeitgebersiegel


Sie interessieren sich für Forschungsschwerpunkte oder Daten und Fakten zum Institut? Dann werden Sie unter Fraunhofer UMSICHT im Profil fündig.

 

Diversity

Diversity und Chancengleichheit
© Fraunhofer UMSICHT/Ilka Drnovsek

Als moderne Forschungseinrichtung sind uns Diversity und Chancengleichheit ein wichtiges Anliegen, an dem wir täglich gemeinsam arbeiten. Unsere Überzeugung: Vielfalt fördert Innovationen und leistet einen positiven Beitrag zur individuellen Kompetenzentwicklung und zum wirtschaftlichen Erfolg des Fraunhofer UMSICHT.

Wir freuen uns, an unserem Institut eine sehr heterogene Mitarbeiterschaft zu haben – mit Blick sowohl auf die Altersstrukturen als auch auf den jeweiligen kulturellen Hintergrund. Damit das auch in Zukunft so bleibt, fördern wir die generationenübergreifende Zusammenarbeit ebenso wie den interkulturellen Austausch. Durch Maßnahmen wie die Teilnahme am Girls' Day oder das interne Karriereprogramm TALENTA möchten wir zudem Frauen in MINT-Berufen stärken.

Flexibles Arbeiten dank New Work

New Work @UMSICHT
© Fraunhofer UMSICHT

Das Fraunhofer UMSICHT zählt zu den Vorreitern bei der Fraunhofer-weiten Einführung für flexibles Arbeiten: Seit Oktober 2020 ist die Betriebsvereinbarung zu New Work/ Flex Work in Kraft. Sie bildet den Rahmen für orts- und zeitflexibles Arbeiten am Institut. Damit ist ein Umfeld geschaffen, das wissenschaftlichen Freiraum bietet, sowohl die Work-Life-Balance als auch die Kreativität fördert und auf eine Kultur der Kooperation setzt.

Zum Interview über New Work am Fraunhofer UMSICHT

Führungsleitlinien

Die Führungskräfte des Fraunhofer UMSICHT orientieren sich an Leitlinien, die auf das Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Wirtschaft abgestimmt sind. Sie streben nach herausragenden Forschungsergebnissen, ermöglichen Leistung und Entwicklung, legen Wert auf Kooperation und nehmen sich Zeit für Führung. Und selbstverständlich kommt auch die Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen nicht zu kurz.

Details finden Sie auf der Seite Führungsleitlinien des Fraunhofer UMSICHT.

Work-Life-Balance

Mit-Kind-Büro am Fraunhofer UMSICHT
© Fraunhofewr UMSICHT

Sie möchten im Beruf durchstarten, ohne dass Privat- und Familienleben zu kurz kommen? Dann sind Sie beim Fraunhofer UMSICHT an der richtigen Adresse. Als mehrfach für seine Familienfreundlichkeit ausgezeichnetes Forschungsinstitut bieten wir Ihnen eine Reihe von Maßnahmen, um Arbeit und Familie unter einen Hut zu bringen.

Mit unserem Mit-Kind-Büro – kurz: MiKi – haben wir beispielsweise eine Möglichkeit geschaffen, Kinderbetreuung und Arbeitsalltag zu vereinen. Bei Betreuungsengpässen können Sie das Büro nutzen, um Ihr Kind auch während der Arbeitszeit zu betreuen. In Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen bieten wir darüber hinaus eine Ferienbetreuung an und vermitteln bei vorhandener Kapazität Betreuungsplätze für U3-Kinder. Last but not least können Sie dank flexibler Teilzeitmodelle (auch in Führungspositionen) die Arbeitszeit Ihrer Lebenssituation anpassen. 

Für werdende Mütter und Väter bieten wir Beratungen rund um die Elternzeit an und stehen ihnen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zur Seite. In Zusammenarbeit mit dem pme Familienservice können UMSICHT-Mitarbeitende zudem Beratungs- und Vermittlungsangebote rund um Elder Care oder Lebenslagencoaching in Anspruch nehmen.

Gesundheitsmanagement

QiGong Entspannungskurs

Mit unseren Maßnahmen zur Gesundheitsförderungen möchten wir  Mitarbeitende dabei unterstützen, langfristig gesund zu bleiben und sich wohl zu fühlen. Das Angebot reicht von regelmäßigen »Aktiven Pausen« über Konzepte zu Rückentraining und Stressprophylaxe bis zu Gesundheitstagen. Kurse und Beratungen finden sowohl vor Ort am Institut als auch virtuell statt.

Das Thema psychische Belastungen nehmen wir ebenfalls sehr ernst und versuchen, präventiv tätig zu werden. Im Rahmen anonymer Befragungen identifizieren wir beispielsweise Handlungsfelder und bearbeiten diese. Darüber hinaus erhalten Mitarbeitende bei Bedarf Unterstützung von etablierten Ansprechpartner*innen.

Weiterbildung

Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil der UMSICHT-Kultur. Im Fokus steht dabei immer der individuelle Bedarf der Mitarbeitenden: Je nachdem, in welche Richtung sich Aufgaben- und Verantwortungsbereich am Institut entwickeln sollen, stehen verschiedene Maßnahmen zur Auswahl – von Führungskräfte-Coaching über Teamentwicklung bis zu klassischen Seminaren. Darüber hinaus gibt es eine große Anzahl an Weiterbildungsprogrammen für unterschiedliche Zielgruppen. Ein Überblick. 

  • Über das UMSICHT-Stipendium können Mitarbeitende sowohl aus der Forschung als auch aus der Organisation für eine befristete Zeit an einer Hochschule oder an einem Institut im Ausland arbeiten. Die Dauer des Aufenthalts liegt zwischen ein bis acht Monaten und kann flexibel gewählt werden. Wichtige Voraussetzung: ein enger Bezug zu den Arbeitsgebieten am Fraunhofer UMSICHT. Übrigens können auch Aufenthalte an deutschen Hochschulen bzw. Instituten gefördert werden. 

  • Dieses Programm richtet sich in erster Linie an Mitarbeitende aus dem Bereich Organisation. Ihnen finanziert das Fraunhofer UMSICHT über die »Invest in me«-Förderung eine Weiterbildung, die in ihrem Interesse liegt – sei es eine Coaching-Ausbildung, ein Sprachkurs oder ein berufsbegleitendes Studium.

    Das Procedere: In einem Bewerbungsprozess werden jedes Jahr sechs Mitarbeitende für die Förderung ausgewählt. Sie müssen in einem Motivationsschreiben erläutern, warum sie sich für die jeweilige Weiterbildung interessieren und was eine Teilnahme sowohl zur individuellen Entwicklung als auch zur Entwicklung des Instituts beitragen könnte.

  • TALENTA ist ein Programm der Fraunhofer-Gesellschaft. Dahinter verbirgt sich ein umfassendes Förder- und Entwicklungskonzept für Wissenschaftlerinnen in der angewandten Forschung. Das Besondere: Es ist direkt auf die individuellen Bedürfnisse in verschiedenen Karrierephasen zugeschnitten. Bei »TALENTA start« geht es beispielsweise um Orientierung und Qualifizierung von Berufsanfängerinnen. Zielsetzung von »TALENTA speed up« ist es dagegen, berufserfahrene Wissenschaftlerinnen auf ihrem individuellen Karriereweg zu fördern und zu qualifizieren. Der Fokus von »TALENTA excellence« schließlich liegt auf der Unterstützung von weiblichen Führungskräften.

    Erste Informationen zu dem Programm sind im Flyer oder auf der Internetseite der Fraunhofer-Gesellschaft zu finden.

  • Wir bieten unseren Mitarbeitenden drei Englischkurse (A1/A2, B1 und B2) an, die wöchentlich am Institut bzw. virtuell stattfinden. Der Fokus liegt auf »Business English«. Eigene Themenwünsche können begleitend dazu an die Trainerin bzw. den Trainer herangetragen werden.

  • Ob »Python für Nicht-Programmierer«, »Selbstpräsentation« oder »Statistische Versuchsplanung« – das Fraunhofer UMSICHT bietet eine breite Palette an Inhouse-Seminaren an. Dabei gilt: Die Maßnahmen werden fortlaufend nach Bedarf sowie nach Auswertung bisheriger Qualifizierungsmaßnahmen geplant.

  • Wer als Doktorand*in am Fraunhofer UMSICHT startet, wird automatisch in das Förderprogramm der Research School aufgenommen. Wesentliche Bausteine: ein Promotionscoaching sowie ein individueller Trainingsplan, der sowohl Pflicht- als auch Wahlseminare enthält. Die entsprechenden Veranstaltungen drehen sich um Themen wie wissenschaftliches Schreiben, Präsentationstechniken, Projektmanagement oder auch die Betreuung von Masterarbeiten.

    Weitere Informationen sind auf der Seite der Research School zu finden.

Arbeitgebersiegel

Auch 2021 wurde die Fraunhofer-Gesellschaft in verschiedenen Studien als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet.

Fraunhofer UMSICHT im Social Web

Ob Facebook, Twitter, LinkedIn oder Youtube – über unsere Social-Media-Kanäle bleiben Sie auf dem Laufenden.